Wodoo – Rüde, geb. ca. 19.02.2021, Schäferhund Mischling, ca. 45-47 cm

Details

Alter: geb. ca. 19.02.2021
Größe: aktuell ca. 45-47 cm (Stand: Sep. 2021)
Geschlecht: männlich
Kastriert: bei Ausreise
Rasse: Schäferhund Mischling
Aufenthaltsort: Tierheim Nyíregyháza/Allatbarat
Ausreise: EU-Heimtierausweis, Traces


Weitere Infos zum Hund:

https://www.pfotenhilfe-sauerland.de/unsere-schuetzlinge/hunde-in-ungarn/welpen-in-ungarn/item/woodoo

Dieser Hund lebt noch in Ungarn, kann aber zeitnah nach Deutschland reisen. Sie interessieren sich für diesen Hund?

Bitte füllen Sie den Bewerbungsbogen aus, dann melden wir uns so schnell wie möglich bei Ihnen. Sie finden den Bewerbungsbogen über den folgenden Link:

https://www.pfotenhilfe-sauerland.de/vermittlungsablauf/adoption


Unser lieber Wodoo wartet auf ein geduldiges und verständnisvolles Zuhause!

Wodoo lebt derzeit bei einer Tierheim-Mitarbeiterin in Ungarn auf einer Pflegestelle und wir wurden um Hilfe gebeten. Uns war sofort klar, dass wir dem schüchternen Vierbeiner helfen wollen, denn seine Chancen werden nicht die besten sein. Schäferhunde haben es schon schwer genug, hinzu kommt bei ihm, dass er ein Angsthund ist. Zwei Faktoren sie es nicht leicht machen werden, aber dennoch geben wir nicht auf und hoffen irgendwo dort draußen seine Menschen zu finden.

Auch Wodoo zählt zu den vielen einsamen und ungewollten jungen Hunden, die herzlos verstoßen und ausgesetzt wurden.

Wodoo ist ein ängstlicher Junghund aber dennoch immer sehr lieb und freundlich. Das bereits erlebte hat bei ihm Spuren hinterlassen und er muss erst wieder lernen Vertrauen zu fassen. Er braucht eine geduldige Bezugsperson, die ihm eine Hilfe ist, gerade in der Anfangszeit und die ihm somit den weiteren Weg in ein normales Leben ebnet. Menschen die Fingerspitzengefühl beweisen und ihn somit die Sicherheit, Ruhe und Beständigkeit geben können die er braucht.

Wodoo lässt sich anfassen und streicheln, aber es wird noch einige Zeit in Anspruch nehmen bis er anfangen wird die menschliche Zuwendung zu genießen.

Wieder ein trauriges Schicksal einer zerbrochenen Hundeseele, welche in ihrem Leben zuvor keine positiven Erlebnisse mit uns Menschen gehabt haben muss.

Auf der Pflegestelle lebt er mit anderen Hunden zusammen. Eine Hündin war seine beste Freundin. Daher kann Wodoo gerne zu einem bereits vorhandenen Hund vermittelt werden. Ein souveräner Hund würde ihm gerade in der Anfangszeit eine Hilfe und Orientierung sein.

Wir wünschen uns für Wodoo ausgeglichene, verständnisvolle und geduldige Menschen, die ihm die Zeit geben die er braucht um Vertrauen zu fassen. Menschen die in der Anfangszeit nichts von ihm erwarten.

Einem Zuhause, wo man ihn Step by Step an das Familienleben heranführt und ihm somit zeigt wie toll ein Leben in einer eigenen Familie doch sein kann.

Für Wodoo wäre ein ruhiges Leben, im besten Fall ländlich gelegen, fernab vom chaotischen Großstadtleben optimal und wo sich unser Vierbeiner wohlfühlen würde.

Wodoo hat es so sehr verdient zu erfahren, wie schön es sein kann einen festen Platz in einer Familie zu haben. Er soll endlich ankommen dürfen! -Geben Sie auch einem ängstlichen Hund eine Chance?