Afrodite sucht immer die Nähe von Menschen und vertraut diesen blind

Name: Afrodite
Rasse: Mischling
Geschlecht: Weibchen
Geburtsdatum: 04.2022 (3 Monate alt)
Ungefähre Größe: ca. 30 cm, ca. 5 kg (im Wachstum)
Kastriert: zu jung
Katzentest: auf Anfrage
Erkrankungen: hat Parvovirose überstanden, aktuell Nachbehandlung
Mittelmeertest: zu jung
Aufenthaltsort: Pflegestelle in Bukarest, Rumänien

An einem Tag im Juni 2022 wurden im Tierheim drei Welpen abgegeben, die angeblich auf der Straße gefunden wurden. Dies ist in Rumänien leider keine Seltenheit. Kurz nachdem die drei Welpen im Tierheim aufgenommen wurden, ging es ihnen gesundheitlich immer schlechter. Alle drei wurden in die Tierklinik gebracht, wo Parvovirose als Ursache festgestellt wurde.

In der Tierklinik blieben die Kleinen für ein paar Tage und waren ständig unter Beobachtung. Ernährt wurden Afrodite, ihr Bruder Eros und noch ein weiteres Brüderchen über Perfusionen, mit dem Ziel die Parvovirose zu überstehen. Afrodite und Eros waren stark genug und haben die Parvovirose überwunden, der dritte Welpe im Bunde hat es leider nicht geschafft.

Nach der Erkrankung und als die beiden Hundekinder wieder einigermaßen bei Kräften waren, mussten sie glücklicherweise nicht ins Tierheim zurück, sondern konnten auf zwei Pflegestellen umziehen, auf der sie weiter liebevoll aufgepäppelt wurden. Zum Glück sind beide Hundekinder nun vollkommen gesund und bekommen nun noch eine Zeit lang Gastro-Intestinal-Futter und Schonkost.

Afrodite und Eros haben nun schon die ersten Impfungen erhalten und so langsam können wir Ausschau nach neuen Familien für die Hundekinder halten.

Die Pflegestelle von Afrodite beschreibt sie als sehr liebes Hundekind, das echt brav ist und es liebt, gekuschelt zu werden. Afrodite sucht immer die Nähe von Menschen und vertraut diesen blind. Sie nimmt all die Nestwärme mit, die sie bekommen kann – wahrscheinlich hat sie noch einiges aufzuholen.

Welpentypisch ist Afrodite natürlich noch sehr verspielt und das Leben ist eine große Entdeckungsreise. Wir können uns Afrodite super gut als Familienhund vorstellen und wünschen uns für sie nur das allerbeste Zuhause. Es wäre schön, wenn Afrodite in eine Welpenstunde gehen kann, um im Anschluss in einer guten Hundeschule mit der Erziehung und Ausbildung weiter machen zu dürfen.

Mit der Aufnahme eines Welpen in der Familie steht natürlich immer auch erst einmal viel Arbeit an. Afrodite muss stubenrein werden, kennt noch nicht das Laufen an der Leine, hat wahrscheinlich noch keine Bekanntschaft mit lärmenden Haushaltsgeräten gemacht und auch der Straßenverkehr ist absolut neu für sie. Daher muss man viel Zeit und Geduld investieren, sodass all die Dinge alltäglich für Afrodite werden können und keine Ängste entstehen.

Afrodite wird sicherlich eine sehr anhängliche und liebe Begleiterin werden, die schon nach kurzer Zeit nicht mehr wegzudenken ist bei ihren zukünftigen Lieblingsmenschen.

Wenn also das Hundekörbchen bereits gedanklich bestellt ist, oder bereits schon da steht und Sie sich nicht für das passende Welpenspielzeug entscheiden können, dann nehmen Sie einfach einmal alles und kontaktieren Sie für die Bekanntgabe Ihrer Adoptionsgedanken direkt Afrodites Vermittlerin Antonia Neite. Bitte beachten Sie die ggf. angegebenen Telefonzeiten und die Nachtruhe. Oder schicken Sie Ihre Anfrage gerne per E-Mail unter Angabe Ihrer Telefonnummer.

Kontakt :

Tierschutzverein Europa e.V.

www.tsv-europa.de

Debora Wieler (Sprachen: Deutsch, Englisch)

Mobile: 0176 41690256 (Mo/Di/Mi nachmittags NICHT erreichbar)

Telefon: 07121 470675e-Mail: wieler@tsv-europa.de