Oliver-sehr lieber Podencorüde

Name: Oliver
Rasse: Podenco
Geschlecht: Rüde
Geburtstag: 01.2019 (3 Jahre alt)
Ungefähre Größe: 45 cm/ 11 kg
Kastriert: ja
Katzentest: Ja, hat mit Katzen zusammengelebt. Seiner Vermittlerin liegen Videos vor.
Erkrankungen: Keine bekannt
Mittelmeertest: Ja, alles negativ getestet
Aufenthaltsort: Tierheim Hogar de Asis/ La Carolina, Südspanien

Oliver ist ein sehr lieber Podencorüde der sich in unserem Partnertierheim Hogar de Asis befindet. Er ist so ein richtiges „Zärtelchen“, wie wir es von den meisten Podis kennen und hat eigentlich nur ein Ziel: ein Zuhause zu finden, in dem er geliebt wird und – vor allem – dass er lieben darf! Rassetypisch besitzt er eine sanfte Seele und feinfühliges Wesen, von welchem passionierte Podencohalter so sehr schwärmen und er ist stets darauf bedacht, alles richtig zu machen. Bloß keinen Ärger bekommen scheint sein Lebensmotto zu sein.

Oliver wurde als kleiner Welpe von einer Familie gefunden, die ihm ursprünglich nur ein vorübergehendes Pflegezuhause schenken wollte. Doch sie hatten ihn so liebgewonnen, dass letztendlich aus Tagen Wochen wurden, aus Wochen Monate und aus Monaten Jahre.
Als er gefunden wurde, war er ein kleines Bündel Angst, doch mit der Zeit hat sich Oliver perfekt in den Alltag seiner Pflegefamilie integriert. Er teilte sich sein temporäres Zuhause ohne Schwierigkeiten mit zwei weiteren Hunden und Katzen. Auch als ein kleines Baby das Licht der Welt erblickte, lebte er vollkommen unauffällig weiter und verhielt sich dem Kind gegenüber friedlich.

Anfang des Jahres 2022 musste er dann wegen Trennung seine Pflegefamilie verlassen und wurde zu unserer Tierschutzpartnerin Tere ins Tierheim gebracht. Die Umstellung war für Oliver natürlich erstmal ein Schock und er fiel zurück in seine Unsicherheit und Angst. Mit einem ruhigen und wohlwollenden Umgang gelang es aber seinen Betreuerinnen, sein Vertrauen wiederherzustellen und er taute Schritt für Schritt auf.
Nach einiger Zeit war der einstige „Mister Schüchtern“ nicht mehr wiederzuerkennen, er hat sich zu einem völlig anderen Hund gewandelt voller Lebensfreude und Optimismus. Ein Draufgänger wird er aber trotzdem vermutlich nie werden. Oliver hat sich der Tierheimsituation angepasst und kommt sehr gut damit zurecht.
Da er sich im Umgang mit Artgenossen sehr verträglich zeigt und sich gut in die Rudelstruktur einfügt, darf er morgens während dem Saubermachen mit der großen Gruppe in den Freilauf. Hier verhält er sich sehr sozial und liebt es zu spielen, rennen, buddeln… all das, was kleine Podiherzen höherschlagen lässt.
Kommt seine geliebte Betreuerin Tere in den Auslauf, trabt er ihr freundlich entgegen immer in der Hoffnung, Streicheleinheiten zu bekommen. Er liebt es, sein strubbeliges Köpfchen in ihre Hände zu legen und schließt dabei die Augen, als träume er von einer besseren Welt. Hierzu können Sie unten auch ein süßes Video sehen. Meistens kommen dann aber die anderen Hunde angetrabt und quetschen sich ein bisschen dazwischen, sodass Oliver bereitwillig weggeht und den Platz frei macht.

Für Oliver suchen wir nun ein schönes Zuhause, in dem er endlich für immer bleiben darf. Schön wäre es bei Personen, welche bereits für diese faszinierende Rasse schwärmen. Oder solche, die sich mit dem „Podivirus infizieren“ möchten und sich vorher über die Eigenschaften informieren.
Möchten Sie mehr über Oliver und eine mögliche Adoption erfahren? Dann kontaktieren Sie gerne seine Vermittlerin Anna Bettfür. Sie ist selbst passionierte Windhundebesitzerin und kann Sie bestens beraten.
Schreiben Sie gerne eine E-Mail oder WhatsApp mit kurzer Vorstellung und Rückrufnummer für ein erstes unverbindliches Gespräch. Oder rufen gerne auch direkt zu den angegebenen Sprechzeiten an.