Agas – Rüde, geb. ca. 2016, Mischling, ca. 45 cm

Details
Alter: geb. ca. 12.12.2016
Größe: ca. 45 cm, 8 kg
Geschlecht: männlich
Kastriert: ja
Rasse: Mischling
Aufenthaltsort: Kecskemet
Ausreise: EU-Heimtierausweis/Traces
Besonderheit: kurze Rute


Weitere Infos zum Hund:

https://www.pfotenhilfe-sauerland.de/unsere-schuetzlinge/hunde-in-ungarn/erwachsene-rueden-hu/item/agas

Dieser Hund lebt noch in Ungarn, kann aber zeitnah nach Deutschland reisen. Sie interessieren sich für diesen Hund?

Bitte füllen Sie den Bewerbungsbogen aus, dann melden wir uns so schnell wie möglich bei Ihnen. Sie finden den Bewerbungsbogen über den folgenden Link:

https://www.pfotenhilfe-sauerland.de/vermittlungsablauf/adoption


Agas, dieser herzige, viel zu dünne Vierbeiner mit den traurigen Augen, kam am 27.11.2023 als Fundhund aus Kecskemét ins Tierheim. Leider hatte er keinen Chip, noch wurde er als vermisst gemeldet. Immer wieder erstaunlich, dass es Leute gibt, denen es egal ist, wenn ihr Vierbeiner nicht mehr da ist. Wie dem auch sei, seine Vergangenheit können wir nicht mehr ändern, aber seine Zukunft liegt uns am Herzen, denn er soll geliebt, geachtet und nie mehr im Stich gelassen werden.

Agas war anfangs sehr verstört, aber mit der Hilfe von Tierheimmitarbeiter Istvan, fasst er langsam Vertrauen. Er ist nach wie vor von der schüchternen Sorte und braucht etwas Zeit und Geduld, bis er einem sein Herz schenkt. Dies ist absolut verständlich. Agas ist aber im Grunde ein lieber und freundlicher Hundemann, aber sehr verloren im Tierheim, ebenso ängstigt ihn seine derzeitige Lebenssituation. Agas hat vermutlich noch nicht viel in seinem bisherigen Leben kennenlernen dürfen, aber er ist bereit, sich auf das Abenteuer „neues Leben“ einzulassen, Step by Step und seine neuen Menschen sollten genug Einfühlungsvermögen, Zeit und Geduld für Agas aufbringen können und ihn unterstützend in sein neues Leben begleiten. Die Leine ängstigt Agas noch etwas, aber Istvan ist am Üben und auch den Rest vom Hundeeinmaleins wird er unter liebevoller Anleitung bestimmt schnell verstanden haben. Mit seinen Artgenossen versteht sich Agas, aber er hat Angst vor stürmischen und aufdringlichen Hunden, er bevorzugt das ruhige, unaufdringliche Kennenlernen. Er braucht nicht zwingend einen anderen Hund, um in seiner Familie glücklich zu sein.

Für unseren bezaubernden und sensiblen Agas suchen wir einfühlsame und geduldige Menschen, mit Erfahrung mit unsicheren Hunden, welche Agas die Zeit geben, welche er braucht, um anzukommen und vorerst keine Erwartungen an ihn stellen. Liebe Menschen, welche Agas die Liebe, Geborgenheit, Fürsorge und Sicherheit geben die er so braucht. Agas möchte so gerne glücklich sein, sein Leben geniessen können, in einem kuschligen Körbchen schlafen und lieben Menschen sein Herz und sein Vertrauen schenken. Wer gibt Agas eine Chance?

Leider hat Agas eine kurze Rute. Bei Interessenten aus der Schweiz, muss man die Rute röntgen, um zu sehen, ob es angeboren ist oder ob Agas kupiert wurde.