Aruna – Hündin, ca. 8 Monate, Mischling, ca. 40 cm

Details

Alter: ca. 8 Monate (Stand Dez. 2022)
Größe: ca. 40 cm
Geschlecht: weiblich
Kastriert: nein
Rasse: Mischling
Aufenthaltsort: Allatbarat
Ausreise: EU-Heimtierausweis, Traces
Besonderheit: verkürzte Rute


Weitere Infos zum Hund:

https://www.pfotenhilfe-sauerland.de/unsere-schuetzlinge/hunde-in-ungarn/welpen-in-ungarn/item/aruna?highlight=WyJhcnVuYSJd

Dieser Hund lebt noch in Ungarn, kann aber zeitnah nach Deutschland reisen. Sie interessieren sich für diesen Hund?

Bitte füllen Sie den Bewerbungsbogen aus, dann melden wir uns so schnell wie möglich bei Ihnen. Sie finden den Bewerbungsbogen über den folgenden Link:

https://www.pfotenhilfe-sauerland.de/vermittlungsablauf/adoption


Könnte Aruna sprechen, würde sie bestimmt sagen: „bitte hab mich lieb!“

Was wohl auch kein Wunder ist, da Aruna wohl in den ersten Monaten ihres Lebens, nicht viel Liebe erfahren durfte. Im Gegenteil sie lebte an der Kette! Zum Glück ist sie diesem Schicksal nun entkommen.

Aruna ist eine absolut menschenbezogene, sehr liebe und freundliche junge Hündin. Am liebsten würde sie, wie unschwer auf den Bildern zu erkennen, in einen hineinkriechen und geniest jede Sekunde der Aufmerksamkeit. Mit ihren Artgenossen kommt sie auch prima klar und versteht sich auch mit Katzen.

Aruna bringt alle Voraussetzungen mit, ein toller Familienhund zu werden. Da sie nie ein richtiges Zuhause kennenlernen durfte, wird sie anfangs bestimmt etwas Anleitung brauchen, um den für uns ganz normalen Alltag zu verstehen und sich darin zurechtzufinden. Dinge wie Stubenreinheit, das Alleine bleiben, im Auto mitfahren etc. muss alles trainiert werden. Da Aruna aber noch jung ist und auch lernwillig, wird dieses bestimmt kein „Hexenwerk“ sein.

So eine hübsche und aufgeschlossene Hündin hat es nicht verdient, zwar der Kette entkommen, aber nun in einem Zwinger leben zu müssen. Aruna sollte ganz schnell in die Arme ihrer Menschen springen dürfen, um dort geliebt zu werden und ein erfülltes Hundeleben zu haben.

HINWEIS
Da die Kastrationsbereitschaft, auch in Deutschland, massiv gesunken ist und wir weder „Unfallwelpen“ noch Krankheiten wie Mammatumore oder Prostatakrebs forcieren möchten, behalten wir uns vor, für Welpen eine Kastrationskaution zu erheben. Diese beträgt für Rüden 300 € und für Hündinnen 450 €. Dieses Geld ist zusammen mit der normalen Schutzgebühr zu überweisen und wird bei Kastrationsnachweis vom Tierarzt, also Rechnung mit Chipnummer, sofort an den Adoptanten zurück überwiesen.