Aslan – Rüde, geb. ca. 2008, Kaukase, ca. 70 cm

Details

Alter: geb. ca. 2008
Größe: ca. 70 cm, 63 kg
Geschlecht: männlich
Kastriert: nein
Rasse: Kaukase
Aufenthaltsort: Tierheim Kecskemét
Ausreise: EU-Heimtierausweis/Traces


Infos zum Hund:

https://www.pfotenhilfe-sauerland.de/unsere-schuetzlinge/hunde-in-ungarn/aeltere-hund-in-ungarn/item/aslan?category_id=105

Dieser Hund lebt noch im Tierheim Kecskemet in Ungarn, kann aber zeitnah nach Deutschland reisen. Sie interessieren sich für diesen Hund?

Bitte füllen Sie den Bewerbungsbogen aus, dann melden wir uns so schnell wie möglich bei Ihnen. Sie finden den Bewerbungsbogen über den folgenden Link:

https://www.pfotenhilfe-sauerland.de/vermittlungsablauf/adoption


Der imposante und leider sehr ungepflegte und vernächlässigte Aslan kam am 9.3.2020 als Fundhund ohne Chip ins Menhely. Wie sein Leben vorher ausgesehen hat, wissen wir leider, nicht, aber schön wird es nicht gewesen sein. Seine Besitzer haben sich nie im Tierheim gemeldet, vielleicht besser so. Jetzt bekommt Aslan die Chance auf ein neues, artgerechtes Leben, sprich Lebensabend.

Aslan war am Anfang sehr überfordert im Tierheim und kommt daher erst jetzt in die Vermittlung. Er brauchte diese Zeit und dies sollte man ihm auch zugestehen. Adam hat sich seiner angenommen und Aslan hat ihm sein Vertrauen geschenkt. Fremden Menschen gegenüber ist er nach wie vor misstrauisch, aber es geht von Tag zu Tag besser. Aslan lebte wohl ein sehr einsames Leben und muss nun lernen, dass es schön ist, wenn Menschen sich um einen kümmern und einem den Weg weisen. Die Erziehung muss mit viel Geduld und Erfahrung erfolgen, denn Hunde dieser Rasse können manchmal sehr dickköpfig sein, aber gleichzeitig mit Konsequenz und absoluter Autorität – aber ohne Gewalt. Aslan lernt nun an der Leine zu laufen, was bereits recht gut klappt, aber noch weiter ausbaufähig ist. Wie er mit seinen Artgenossen auskommt wird demnächst getestet und ein Update folgt.

Für unseren wunderschönen Aslan suchen wir ein hundeerfahrenes, eher abgelegenes Zuhause, bei Menschen ohne Kinder, die sich mit dieser Rasse auskennen und deren Charaktereigenschaften schätzten. Er ist weder für eine Zwingerhaltung noch eine ausschließliche Wohnungshaltung geeignet. Optimal für ihn ist freier Auslauf in einem grossen, eingezäunten Grundstück/Garten, das er, seiner ursprünglichen Aufgabe entsprechend, bewachen darf, natürlich mit Familienanschluss.

Update 9.2020: Aslan unser «Pony» braucht etwas Zeit, bis er einem sein Vertrauen schenkt, hat er aber jemanden in sein Herz geschlossen, ist er der beste Kumpel, den man sich wünschen kann. Er würde wohl für seine Menschen durchs Feuer gehen. Mit seinen Artgenossen kommt er je nach Sympathie aus, aber gegen eine souveräne, grössere Hündin, wie unsere Bambi-7, hättet er nix einzuwenden, aber er fühlt sich auch alleine wohl. Für Aslan wünschen wir uns Kenner und Liebhaber dieser Rasse, die ihm noch einen artgerechten Lebensabend ermöglichen.

Wer ermöglicht Aslan einen würdigen Lebensabend?

Aslan wird auf Grund seines Alters nicht mehr kastriert.