Babette-ein 6er im Lotto

Name: Babette
Rasse: Mischling
Geschlecht: Weibchen
Geburtsdatum: 10.2017 (3 Jahre alt)
Ungefähre Größe: ca. 50 cm, ca. 20 kg
Kastriert: ja
Katzentest: auf Anfrage
Erkrankungen: Dirofilarien
Mittelmeertest: SNAP-Test positiv auf Dirofilarien, sonst negativ, Leishmaniose-Test steht noch aus
Aufenthaltsort: Tierheim Odai, Rumänien

Babette, eine wunderschöne Hündin die ein bisschen Ähnlichkeit mit einer Löwin hat, wurde bei einer Kastrationskampagne in Rumänien eingefangen. Sie lebte zusammen mit ca. 30 anderen Hunden auf dem Hof eines Schlachthofes. Es hieß, die Hunde würden dort nicht gefüttert werden, aber wie sonst hätten sie da überleben können? Wie auch immer, ein Schlachthof ist kein Zuhause für Hunde, daher wurde Babette dorthin auch nicht mehr zurück gebracht. Babette hätte auf Dauer keine weitere Überlebenschance gehabt und wurde daher ins private Tierheim von Raluca gebracht. Babette zeigte sich dort sehr ängstlich und fühlte sich eingesperrt im Zwinger, wenn auch mit anderen Hunden, überhaupt nicht wohl. Babette wollte sich von den Menschen kaum anfassen lassen und ihre psychische Verfassung baute Tag für Tag ab.

Glücklicherweise erkannten dies die Tierheimmitarbeiter, sodass Babette auf eine liebevolle Pflegestelle umziehen konnte. Dort erhielt sie von Anfang an menschliche Wärme und Geborgenheit, was Babette dankend annahm.

Die Geborgenheit und Wärme, die sie auf ihrer Pflegestelle erhält, bewirkten Wunder: Babette blühte förmlich auf. Kaum zu glauben, aber Babette mauserte sich zu einer Schmusebacke und genießt den menschlichen Kontakt sehr. Im Haus verhält sich Babette sehr brav und bellt nicht.

Auch die Leine konnte Babette schon kennenlernen und die Menschen von der Pflegestelle gehen mit Babette ohne Probleme spazieren. Draußen liebt Babette es, zu schnüffeln und im hohen Gras zu toben. Auch mit anderen Hunden kommt Babette prima klar, vor allem kleine Hunde liebt sie sehr.

Hört sich doch ganz nach einem Traumhund an, oder? On top ist Babette eine intelligente Hündin, die sehr anpassungsfähig und jederzeit freundlich ist.

Babette würde sich über ernstgemeinte Anfragen freuen von Hundemenschen, die sich vorstellen könnten, mit ihr das gemeinsame Leben zu teilen. Hätte die neue Familie ein Haus mit Garten zu bieten und viel Zeit für die tolle Hündin, um das Hundeeinmaleins zu erlernen, so wäre das für Babette ein Sechser im Lotto. Die Superzahl wäre, wenn die Familie vielleicht auch noch einen kleinen gut sozialisierten Hund hätte, sodass Babette einen Spielkameraden hätte. Die Superzahl wäre toll, ist aber kein Muss.

Aktuell wird Babette mit Doxycyclin und Ivermectin gegen die Dirofilarien behandelt, dem steht eine Ausreise ins neue Zuhause aber nichts im Wege. Babette freut sich sehr, für immer ankommen zu dürfen und vom Straßenhund zur Prinzessin zu werden. Verwöhnen lassen möchte sie sich, ein gemütliches Körbchen ihr Eigen nennen und Leckerlis erhalten, wenn sie etwas gelernt und richtig gemacht hat.

Falls Babette Ihr Herz erobert hat, dann müsste nun als erstes Kontakt aufgenommen werden mit Babettes Vermittlerin Antonia Neite. Als nächstes, sollte hochwertiges Hundefutter bestellt werden, der Leckerli-Vorrat überprüft und das gemütliche Körbchen nochmals aufgeschüttelt werden. Ready? Perfekt, dann drücken wir die Daumen, dass Babette genau zu Ihnen passt und bald einzieht. Noch Fragen zum Vermittlungs- und Transportablauf? Antonia Neite steht gerne zur Verfügung.

Kontaktadresse: Tierschutzverein Europa e.V.
www.tsv-europa.de
Mobile: 0151 70196880
E-Mail: neite@tsv-europa.de