Barbi, ein Zuhause mit liebevollen geduldigen Menschen gesucht. Und Ruhe!

Rasse: Mischling
Geschlecht: Weiblich
Geburtsdatum: 01.01.2022
Größe: mittel
Verträglich mit: Artgenossen
Sucht: engagierte Anfänger, Familie mit größeren Kindern, ländlich, mit Garten, sportliche Rentner
Suchend seit: 16.06.2023

 

Update August 2023:

Hier ein neues Video von unserer schönen Barbi

„Hallo, ich bin Barbi! Ich bin eine schüchterne vorsichtige junger Dame. Ich wurde meinen Besitzern weggenommen, denn er hat uns Vierbeiner nicht gut behandelt. Sicher verstehen Sie, dass ich noch etwas vorsichtig im Umgang mit Euch Zweibeinern bin.

Nun bin ich hier in der Station und erfahre, dass es liebe geduldige Menschen gibt. Und genau so jemanden suche ich, der noch dazu die Zeit hat, sich um mich zu kümmern.

Auch mit anderen Hunden bin ich vorsichtig – sie sagen ich bin eine zarte Seele.“

Sehen Sie sich das Video an, es sagt alles:

Wer an der Entstehung dieser wunderhübschen tricolor-farbenen Hündin beteiligt war, können wir nur mutmaßen. Ein Beagle, ein Bracke? Da wir keine Garantie geben können, um welche Rasse bzw. Rasse-Mix es sich bei Barbi tatsächlich handelt, bitten wir Sie, die Fotos und das Video auf sich wirken zu lassen. Dem sympathisch bedächtigen jungen Mädchen wünschen wir ein Zuhause mit liebevollen geduldigen Menschen. Und Ruhe! Das ist doch nicht zu viel verlangt? Ein Garten wäre das i-Tüpfelchen, erleichtert sicher die Ankommphase, ist aber keine Grundvoraussetzung.

Der Besuch einer Hundeschule, ein eigenes Trainingskonzept, Kontakt mit freundlichen Artgenossen – ermöglichen Sie einer jungen Hündin wie Barbi zu lernen und wieder Vertrauen zu fassen. Mit viel Lob bei der Erziehung werden Sie dem schüchternen Mädchen bestimmt wieder Selbstvertrauen geben können.

Lernen Sie sich kennen und finden Sie heraus, was Sie in Ihrer Freizeit gemeinsam erleben wollen. Ausgedehnte Spaziergänge, Wanderungen, Spiele, … die vorsichtige Barbi muss noch an das schöne Leben herangeführt werden. Dann ist sie bestimmt für alles offen und wartet nur darauf, sich frei entfalten zu können.

Haben Sie Geduld in der Ankommphase. Diese kann Wochen, aber auch Monate dauern. Es braucht seine Zeit bis Barbi – gerade bei ihrer Vorgeschichte – angekommen ist und sich in ihren Alltag eingefügt hat. Geben Sie Barbi Struktur und liebevolle Konsequenz.

Selbstverständlich reist Barbi komplett geimpft, gechipt, entwurmt und kastriert.

Fragen Sie Frau Awiszus alles, was Ihnen auf dem Herzen liegt. Sie kann beurteilen, ob die vorsichtige junge Lady zu Ihnen und Ihrem Alltag passen würde.

Möchten Sie Barbi die schönen Seiten des Lebens zeigen? Möchten Sie, dass Barbi entspannt und freudig in ihrer Familie das Leben genießen kann? Dann lösen Sie für Barbi ein Ticket nach Deutschland❣️

Weitere Infos gibt es von unserer Vermittlerin anne.awiszus@tierrettung-ausland.de Informationen zu unseren Hunden und zum Vermittlungsablauf gibt es auf unserer Homepage www.tierrettung-ausland.de. Wir vermitteln nur mit Selbstauskunft, Vorkontrolle und Schutzvertrag.