Boci eine dieser Seele von Hund

Boci  auf Pflegestelle in Ungarn

Rasse: Mischling

Geschlecht: weiblich

Geburtsdatum: ca. 01.01.2020

Größe:  ca.  mittelgroß, ca. 11 kg, siehe Fotos

Verträglich mit: Artgenossen, Katzen

Vermittlerin: Elke Thelen

Sucht: engagierte Anfänger, sportliche Rentner, Familie mit größeren Kindern,  ländlich

„Hallo! Mein Name ist Boci. Ich wurde einfach in der Nähe von meinem Besitzer an einem Laternenpfahl angebunden. Aber ein guter Besitzer macht so etwas normalerweise nicht. Ich war sehr enttäuscht und hatte Angst, als sich Menschen näherten. Ich habe sie erst mal angeknurrt – sicherheitshalber!

Aber die waren dann doch sehr nett. Zwei Tage haben sie mir etwas zu Fressen und Trinken gebracht. Dann war mir klar, die meinen es gut mit mir. Und ich bin mit ihnen gegangen.

Ich habe ein eigenes Körbchen bekommen, gutes Futter, Lob, Leckereien – sogar ein Zeckenhalsband! Sie sind wirklich sehr nett, ich habe Vertrauen gefasst. Und ich habe sogar eine Katzen-Freundin gefunden. Mit ihr teile ich mein Körbchen. Und den Garten.

Die lieben Menschen sind leider sehr selten da und haben kaum Zeit für mich. Deshalb wünsche ich mir eine Zuhause mit lieben Menschen und Zeit.“

Dem ist eigentlich nichts hinzuzufügen… Wir wünschen dieser Seele von Hund, die – vom Leben enttäuscht – so schnell wieder Vertrauen fassen konnte, einfach nur ein gutes Für-immer-Zuhause!

Die Pflegestelle dachte zunächst, Boci würde auch noch Mama werden. Aber das war zum Glück ein Fehlalarm. Sie hat die Kastration machen lassen und sich wirklich gut gekümmert. Boci zeigt sich dort menschenorientiert, freundlich, verspielt. Am meisten liebt sie, Ball zu spielen.

Welche Rassen in Boci vereint sind, können wir nicht sagen. Die hübsche Maus ähnelt optisch einem Jagdhund-Terrier-Mix. Über Jagdtrieb hat die Pflegestelle jedoch nichts berichtet.  Wir können letztlich keine Garantie geben.

Wir gehen davon aus, dass Boci inzwischen stubenrein ist. Aber auch hier gibt es keine absolute Sicherheit. Erwarten Sie bei Ankunft keinen schon perfekt erzogenen Hund. Es kann Tage/Wochen dauern bis Boci nach einem Neuanfang wieder völlig angekommen ist und sich in ihren Alltag eingefügt hat. Alles braucht seine Zeit, Struktur, Geduld und Konsequenz.

Die Pflegestelle schätzt Boci als schlau, lernfreudig, gut erziehbar ein – also ein Hundemädchen mit dem großen Potential, eine tolle Begleiterin zu werden.

Kastriert, gechippt, geimpft und entwurmt würde Boci die Reise antreten.

Wenn es noch Fragen gibt, Frau Thelen steht Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Boci möchte einfach nur in einem Zuhause ankommen und bleiben dürfen. Das ist doch ein bescheidener Wunsch.❣️

Weitere Infos gibt es von unserer Vermittlerin ​elke.thelen@tierrettung-ausland.de. Informationen zu unseren Hunden und zum Vermittlungsablauf gibt es auf unserer Homepage www.tierrettung-ausland.de. Wir vermitteln nur mit Selbstauskunft, Vorkontrolle und Schutzvertrag.