Bonnie – Hündin, geb. ca. September 2021, Akita Inu Mischling, ca. 48 cm

Details

Alter: geb. ca. 01.09.2021
Größe: aktuell ca. 48 cm (Stand: 14.03.2022)
Geschlecht: weiblich
Kastriert: nein
Rasse: Akita Inu Mischling
Aufenthaltsort: Tötung Békés
Ausreise: EU-Heimtierausweis, Traces


Weitere Infos zum Hund:

https://www.pfotenhilfe-sauerland.de/unsere-schuetzlinge/hunde-in-ungarn/welpen-in-ungarn/item/bonnie?highlight=WyJib25uaWUiXQ==

Dieser Hund lebt noch in Ungarn, kann aber zeitnah nach Deutschland reisen. Sie interessieren sich für diesen Hund?

Bitte füllen Sie den Bewerbungsbogen aus, dann melden wir uns so schnell wie möglich bei Ihnen. Sie finden den Bewerbungsbogen über den folgenden Link:

https://www.pfotenhilfe-sauerland.de/vermittlungsablauf/adoption


Unsere liebe Bonnie und Angel warten auf ein passendes Zuhause und auf ihre Menschen!

Bonnie wurde zusammen mit ihrer Schwester Angel mit einem Strohband vor der Tötungsstation Bekes angebunden vorgefunden. Nun hoffen wir mit unserer Hilfe ganz bald ein passendes Zuhause für die beiden zu finden, wo sie endlich verlässliche Menschen an ihrer Seite haben, die sie schätzen und lieben.

Bonnie und Angel sind liebe und freundliche junge Hündinnen, die uns Menschen mögen, aber noch nicht genau wissen, wie sie sich verhalten sollen. Sie sind gerade erst knapp ein halbes Jahr alt und sind somit noch ganz grün hinter den Ohren. Vor wenigen Tagen konnten wir Bonnie und Angel in der Station Bekes kennenlernen: Fremden gegenüber sind beide noch distanziert und vorsichtig und beobachten die Besucher erstmal aus sicherer Entfernung. Wie jeder junge Hund muss auch unsere Bonnie und unsere Angel erst noch fleißig die Schulbank drücken. Sie müssen erst verstehen wie ein Hundeleben richtig funktioniert und die Grundkommandos und das Hunde-ABC beigebracht bekommen. Mit den anderen Hunden in der Station verstehen sie sich sehr gut und sie sind umgängliche und verträgliche junge Hündinnen. Das Spielen und Toben mit anderen Hunden zählt zu ihren Lieblingsbeschäftigungen.

Für unsere Bonnie und Angel wünschen wir uns verantwortungsbewusste und liebe Adoptanten die wissen wie viel Arbeit ein junger Hund mitbringt, wenn er einzieht, aber ebenso wie viel Liebe, Wärme und Freude. Bonnie und Angel träumen von einem abwechslungsreichen Alltag mit genügend Auslastung, viel Bewegung in der freien Natur und herausfordernde Aufgaben. Beide wünschen sich ein passendes Zuhause mit sportlichen Menschen oder gerne auch Menschen, die sehr viel an der frischen Luft unternehmen. Menschen mit genügend Zeit und Engagement. Einem Zuhause, in dem man sie mit viel Liebe an alle ihr noch unbekannten Dinge heranführt, mit ihr gemeinsam ihre neue Welt erkundet und ihnen alles beibringt, was ihnen zum kleinen Hunde-Einmaleins noch fehlt.

Bonnie und Angel müssen nicht zusammen vermittelt werden.

HINWEIS
Da die Kastrationsbereitschaft, auch in Deutschland, massiv gesunken ist und wir weder „Unfallwelpen“ noch Krankheiten wie Mammatumore oder Prostatakrebs forcieren möchten, behalten wir uns vor, für Welpen eine Kastrationskaution zu erheben. Diese beträgt für Rüden 300 € und für Hündinnen 450 €. Dieses Geld ist zusammen mit der normalen Schutzgebühr zu überweisen und wird bei Kastrationsnachweis vom Tierarzt, also Rechnung mit Chipnummer, sofort an den Adoptanten zurück überwiesen.