Brack-Bilderbuch-Schäferhund

Name: Brack
Geschlecht: Rüde
Rasse: Deutscher Schäferhund
Geburtsdatum: ca. 01.07.2016
Mittelmeerkrankheiten: steht noch aus
Kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierheim Ada Canals in Spanien

Schäferhunde-Fans, gerne würde ich mich euch vorstellen. Mein Name ist Brack und wie ihr seht, bin ich ein Bilderbuch-Schäferhund. Zusammen mit meinem Kumpel Coco, der ebenfalls hier auf der Seite des Tierschutzverein Europas ein Zuhause sucht, tigerte ich vermutlich jahrelang auf den Feldern herum. Wir hatten mal einen Besitzer, und damit vielleicht auch ein Zuhause, doch eigentlich waren wir beide immer unterwegs auf der Suche nach den besten Abenteuern. Schließlich hat auch unser Besitzer keine Lust mehr gehabt, uns ständig zu suchen und wieder abzuholen. Schlussendlich gab er uns aufgrund gesundheitlicher Probleme auf.

Naja, wir haben es ihm wahrscheinlich auch nicht einfach gemacht, denn die Freiheit war einfach grenzenlos und mit meinem großen Kumpel Coco konnte man einfach viel erleben da draußen. Dadurch, dass wir immer zu zweit unterwegs waren und damit eine richtige kleine Hundegang gebildet haben, traute sich auch niemand alleine zu uns hin. Dabei bin ich ein richtig feiner Kerl.

So langsam habe ich meine Hörner aber abgestoßen und bin bereit für ein echtes eigenes Zuhause. So mit regelmäßigen Mahlzeiten, einem bequemen Körbchen und Menschen, die mich lieb haben. Ja, ihr denkt nun vielleicht, ich werde zum Weichei, aber mal ganz ehrlich, welcher Hund wünscht sich nicht Menschen, die sich um einen kümmern und die einem ein sicheres und warmes Zuhause bieten?

Dadurch, dass ich bisher völlig frei und selbständig war, müsst ihr mir halt noch zeigen, wie man an der Leine geht, dass man seine Geschäfte draußen verrichtet, und, und, und. Aber ich bin bereit, dass alles zu lernen und das versäumte nachzuholen, denn ich will euch gefallen. Vielleicht mit Unterstützung einer Hundeschule? Ich bin für alles bereit.

Ich würde mich total über einen eingezäunten und ausbruchssicheren Garten freuen, in dem ich auch wieder tigern kann, aber ihr euch keine Sorgen machen müsst, dass ich wieder das Weite suche. Das wäre dann mein eigenes (kleines) Revier. Klar, ihr könnt mir nicht mehr die Freiheiten bieten, die ich schon einmal hatte, aber zumindest könnt ihr euren Flecken Erde mit mir teilen.

Meine Ansprüche sind eigentlich gar nicht so groß. Ich freue mich, dass ich mir zukünftig meine Mahlzeiten nicht mehr selbst organisieren muss und dass ich mein eigenes Körbchen haben werde und nicht irgendwo auf der harten Erde schlafen muss. Ich freue mich, dass es jemanden gibt, der mein schönes Schäferhundefell pflegt, mich kuschelt und körperlich sowie geistig auslastet. Das alles kam die letzten Jahre nämlich definitiv zu kurz.

Falls ich als genau dem entspreche, was ihr euch vorstellt, so meldet euch doch direkt bei meiner Vermittlerin Kristina Karmann. Sie würde all eure Fragen beantworten. Sei es nun zu mir, oder zum Vermittlungs- und Transportablauf, Kristina hilft gerne weiter. Mein Ziel ist es, bald bei euch einzuziehen. Bis ganz bald, euer Brack.

Kontaktadresse: Tierschutzverein e.V.

www.tsv-europa.de