Brais, lieber junger Mischlingsrüde

Refugio escuela Marlene;

Brais, lieber junger Mischlingsrüde, möchte die schönen Seiten des Lebens kennen lernen

Geboren: ca. Dezember 2019, mittelgroß


In seinem kurzen Leben hat Brais schon die dunklen Seiten kennengelernt, Menschen, die Tiere wie Sachen behandeln. Unser Junge lebte auf einem Feld, mehr draußen als im Haus, ohne Zuwendung bzw. Basispflege. So wurde er – Gottseidank – von Menschen mit Herz entdeckt und eine Ehrenamtliche des Refugios rettete ihn aus diesem traurigen Leben. Bei uns wird er mit Streicheleinheiten verwöhnt mit Spielen beglückt und von vielen Kumpeln umgeben, die wie er ein Zuhause suchen
: https://youtu.be/v0k8xDnBN5U



Wie ist Brais?
Brais ist ein junger, lieber Hund, der nach Zärtlichkeit giert. Wir wissen, daß sich sein trauriger Blick in Freude verwandeln wird, wenn er erst einmal sein Zuhause gefunden hat, sein Bettchen, Gassigänge und gute Menschen wie Dich. Sich endlich geliebt fühlen.

Mit Artgenossen ist er respektvoll und unterwürfig. Was für ein Spaß im Rudel zu rennen und zu spielen!!!.

Brais ist kastriert, geimoft, gechipt, innerlich und äußerlich auf Parasiten behandelt und per Blutcheck auf Mittelmeerkrankheiten getestet. Er ist gesund.

Seine nächstmögliche Ausreise könnte per deutschem Transporteur erfolgen.
Kontakt: Elke Schmitt, vaju2003@gmx.de