Buksi – Rüde, geb. ca. 2015, Dackel Mischling, ca. 33 cm

Details

Alter: geb. ca. 05.05.2015
Größe: ca. 33 cm
Geschlecht: männlich
Kastriert: ja
Rasse: Dackel Mischling
Aufenthaltsort: Tötung Békés
Ausreise: EU-Heimtierausweis/Traces


Weitere Infos zum Hund:

https://www.pfotenhilfe-sauerland.de/unsere-schuetzlinge/hunde-in-ungarn/erwachsene/item/buksi-2?highlight=WyJidWtzaSJd

Dieser Hund lebt noch in Ungarn, kann aber zeitnah nach Deutschland reisen. Sie interessieren sich für diesen Hund?

Bitte füllen Sie den Bewerbungsbogen aus, dann melden wir uns so schnell wie möglich bei Ihnen. Sie finden den Bewerbungsbogen über den folgenden Link:

https://www.pfotenhilfe-sauerland.de/vermittlungsablauf/adoption


Unser Schützling Buksi wartet auf seine Menschen und sitzt auf gepackten Koffern!

Buksi hatte bisher kein schönes Leben. Er wurde, wie so viele Hunde als Kettenhund gehalten. Dies bedeutet ein Leben angekettet an einer viel zu kurzen Kette, ein Leben auf einem winzigen Radius, einsam und isoliert, oftmals ohne Schutz vor der Witterung. Bewusst auf Abstand gehalten und einzig und allein dafür da, um das Grundstück zu bewachen. Eine herzlose und unmenschliche Art der Hundehaltung, aber leider trauriger Alltag. Leider kam er vom Regen in die Traufe und er wartet heute in der Tötungsstation Bekes, wo er nun auf einen Neuanfang wartet.

Buksi ist ein liebes Kerlchen der sich sehr menschenbezogen zeigt. Er mag es gestreichelt zu werden und er freut sich, wenn er Aufmerksamkeit bekommt. Viel zu lange wurde ihm all dies vorenthalten und verwehrt und Buksi verspürt Nachholbedarf. Zudem legt er ein recht entspanntes Temperament an den Tag und er ist kein überdrehter Wirbelwind. Buksi hätte sicherlich auch nichts dagegen, wenn der ein oder andere Tag mal etwas entspannter und ruhiger verlaufen würde.

Mit unserem Buksi bekommen sie einen treuen, aber auch selbstbewussten Begleiter, der gerne mit ihnen zusammen durchs Leben gehen möchte. In seinem bisherigen Leben konnte er selbstverständlich kaum etwas kennenlernen und er muss erst gezeigt bekommen wie ein Hundeleben und auch das Zusammenleben richtig funktioniert und abläuft. Zudem muss er die Grundkommandos und das Hunde-ABC fleißig trainieren und üben. Mit den anderen Hunden in der Station versteht er sich gut, aber er genießt es auch gerne mal allein zu sein.

Für unseren lieben Buksi wäre es schön, liebe Hundemenschen zu finden die sich mit den Charaktereigenschaften eines Dackels auskennen und die ihn in ihrem Familienkreis willkommen heißen und ihn schätzen und lieben. Menschen, die ihm endlich ein artgerechtes Leben bieten und mit ihm all das versäumte nachholen. Buksi träumt von einem ausgefüllten und glücklichen Leben mit vollem Familienanschluss.