Carbonara – Rüde, ca. 1 Jahr, Mischling, ca. 40 cm

Details

Alter: ca. 1 Jahr
Größe: ca. 40 cm
Geschlecht: männlich
Kastriert: ja
Rasse: Mischling
Aufenthaltsort: Tierheim Nyíregyháza/Allatbarat
Ausreise: EU-Heimtierausweis/Traces


Weitere Infos zum Hund:

https://www.pfotenhilfe-sauerland.de/unsere-schuetzlinge/hunde-in-ungarn/erwachsene/item/carbonara?highlight=WyJjYXJib25hcmEiXQ==

Dieser Hund lebt noch in Ungarn, kann aber zeitnah nach Deutschland reisen. Sie interessieren sich für diesen Hund?

Bitte füllen Sie den Bewerbungsbogen aus, dann melden wir uns so schnell wie möglich bei Ihnen. Sie finden den Bewerbungsbogen über den folgenden Link:

https://www.pfotenhilfe-sauerland.de/vermittlungsablauf/adoption


Unser liebenswerter Carbonara möchte seine Menschen finden und sein Herz verschenken!

Carbonara ist noch nicht lange im Tierheim Allatbarat und über seine Vorgeschichte liegen uns leider kaum Informationen vor. Er wurde mit einem gebrochenen Vorderbein gefunden und ins Tierheim gebracht. Einen Besitzer konnte man, wie auch nicht anders zu erwarten nirgends ausfindig machen. Sicherlich trägt auch er einer dieser traurigen und immerzu wiederkehrenden Geschichten vom ungewollten und unerwünschten Nachwuchs mit sich. Im Tierheim wurde Carbonara umgehend versorgt, so dass sein gebrochenes Bein bald verheilt sein wird und dies der Vergangenheit angehören wird.

Carbonara ist ein sehr freundlicher Vierbeiner mit einem noch etwas zurückhaltenden Wesen. In einem liebevollen Umfeld wird er ganz bald auftauen und sich von der Seite eines aktiven und fröhlichen Jungspundes zeigen, der sein Leben endlich auskosten kann. Über Streicheleinheiten und menschliche Ansprache freut er sich und er hätte nichts lieber als einen Menschen an seiner Seite, der er sein ganzes Vertrauen entgegenbringen würde. Bisher konnte Carbonara kaum etwas kennenlernen und seine Menschen müssen ihn erst noch geduldig an die alltäglichen Dinge und Abläufe gewöhnen. Gerne möchte er das Hunde-ABC sowie die grundlegenden Basics erlernen und gezeigt bekommen. Mit anderen Hunden hat er keine Probleme und er verhält sich sozial und umgänglich.

Carbonara soll es zukünftig an nichts mehr fehlen. Endlich soll er erfahren, wie schön es ist geliebt und umsorgt zu werden, vollen Familienanschluss zu erhalten, gutes und regelmäßiges Futter, ein weiches Plätzchen, ausgiebige Ausflüge in die Natur, Kuschelstunden mit seinen Menschen, Kontakt zu Artgenossen – eben ein ganz normales und glückliches Hundeleben.

Wer lässt Carbonaras Augen wieder strahlen?