Coco süße weibliche Mischlingswelpe

Rasse: (Collie?) Mischling
Geschlecht: weiblich
Geburtsdatum: ca.01.03.2022
Größe/Gewicht: derzeit siehe Fotos
Verträglich mit: Artgenossen
Vermittlerin: Bettina Demmer
Sucht: aktive bewegungsfreudige Menschen mit Freude an der Erziehung eines Welpen

COCO

Dieser süße weibliche Mischlingswelpe namens Coco wurde zusammen mit ihren sechs Schwestern in die sichere Auffangstation gebracht, damit Alle die Chance auf ein behütetes Zuhause bekommen und ihnen ein zukünftiges Leben auf der Straße erspart bleibt.
Ohne die Hilfe des Teams der Station hätte die junge süße Rasselbande ohnehin wenig Überlebenschancen alleine auf der Straße gehabt. Über die Vorgeschichte der Welpen, deren Namen alle mit „C“ beginnen, haben wir leider keine näheren Informationen, aber sie scheinen keine schlechten Erfahrungen gemacht zu haben, denn Coco und ihre Schwestern sind wunderbare und lebenslustige kleine Racker.
Alle Sieben sind wohlgeraten, unbedarft, sehr freundlich, neugierig, ausgeglichen und fröhlich.
Das Fotoshooting außerhalb des Zwingers haben Alle mit Bravour gemeistert!
Coco und ihre Geschwister suchen getrennt voneinander ein eigenes Zuhause… möglichst bald…sie finden Alle bei uns auf der Homepage bei den Vermittlungshunden unter Welpen/Junghunde! Sie finden bei den angehängten Fotos auch ein Bild der gesamten „bunten Welpenbande“!
Bitte geben Sie Coco die Chance auf ein eigenes Körbchen in einem eigenen liebevollen Zuhause ❣️

Coco ist weiblich, schätzungsweise am 01.03.2022 geboren und könnte ausgewachsen bis mittelgroß werden.
Das Team vor Ort könnte sich rein optisch vorstellen, dass ein Collie unter ihren Vorfahren gewesen sein könnte- das sind aber reine Vermutungen.
Coco würde komplett geimpft, gechipt und entwurmt bei Ihnen einziehen!

Die Erziehung eines Welpen ist nicht nebenher machbar und erfordert viel Geduld, Fürsorge, Nerven, Struktur und ein Trainingskonzept.
Wichtig ist, daß viel Zeit vorhanden ist, um den Ansprüchen eines quirligen Welpen in der Anfangszeit gerecht zu werden. Sie können in den ersten Wochen und Monaten nicht alleinegelassen werden- die Erziehung gleicht einem Fulltimejob und ist nicht „nebenher“ machbar! Das sollte möglichen Interessenten vorab bewußt sein!

Coco würde sich sicherlich überall wohlfühlen- bei engagierten Anfängern, in einer Familie mit Kindern, die unter Aufsicht respektvoll mit einem Welpen umgehen sowie bei aktiven noch jüngeren Rentnern!
In einem Haushalt mit Kindern sollte bedacht werden, dass die ausreichende Beschäftigung eines jungen Hundes anfänglich zusätzlich viel Zeit in Anspruch nehmen wird und die Ruhezonen,- und Ruhezeiten von Coco von den Kindern respektiert werden sollten.
Der Besuch einer Hundeschule könnte helfen, unter Anleitung alles Wichtige für ein gemeinsames Miteinander zu erlernen und wäre besonders für Hundeanfänger ohne Hunde,- und Trainingserfahrung sehr ratsam.
Eine altersgerechte Beschäftigung, Auslastung, Forderung und Förderung von Coco wäre wünschenswert.
Tolle altersangepasste Spaziergänge, das Toben und Kennenlernen freundlicher Artgenossen und viel Zeit für ausgiebiges Kuscheln würde Coco gut gefallen!
Coco wird bei Ankunft vermutlich noch nicht verlässlich stubenrein sein und das Alleinebleiben sollte in den nächsten Wochen und Monaten behutsam mit ihr trainiert werden. Außerdem muss Coco durch liebevolle Konsequenz und Erziehung erst lernen was sie darf und was nicht.
Sie müssten bereit sein, gemeinsam die Grundlagen des Hunde- ABC zu erlernen und zu verfestigen! Dieser Prozess ist eine tolle Erfahrung und festigt bei positiv basiertem Training die Hund/Mensch Bindung ungemein!
Ihren unbedarften und liebenswerten Charakter bringt Coco als Grundlage mit!

Interessiert? Dann nehmen Sie unbedingt Kontakt mit Frau Demmer auf, um zu besprechen, ob ein Welpe wie Coco zu Ihnen und Ihrem Lebensalltag passen könnte ❣️

Weitere Infos gibt es von unserer Vermittlerin bettina.demmer@tierrettung-ausland.de. Informationen zu unseren Hunden und zum Vermittlungsablauf gibt es auf unserer Homepage www.tierrettung-ausland.de. Wir vermitteln nur mit Selbstauskunft, Vorkontrolle und Schutzvertrag