Dana- tolle Schäferhündin

Name: Dana
Rasse: Deutscher Schäferhund
Geschlecht: Weibchen
Geburtsdatum: 08.2010 (11 Jahre alt)
Ungefähre Größe: ca. 67 cm
Kastriert: ja
Katzentest:
Erkrankungen: kleine Mammatumore, die in Kürze entfernt werden
Mittelmeertest: MMK alles negativ getestet
Aufenthaltsort: Tierheim ADPCA, Spanien, Provinz Zaragoza, Bundesland Aragon

Und plötzlich ist nichts mehr, wie es mal war… nach 11 sonnigen Jahren verlor Dana alles, was sie in der langen Zeit so lieb gewonnen hatte. Ihr Besitzer musste beruflich nach Thailand umziehen und konnte sie nicht mitnehmen. Er brachte sie ins Tierheim ADPCA in der Hoffnung, dass sie auch auf ihre alten Tage hin nochmal ein liebevolles Zuhause findet. Dana hat den Tapetenwechsel ganz gut gemeistert. Sie ist zwar sehr ruhig und besonnen, aber sie nimmt am Tierheimalltag teil und freut sich riesig, wenn sich jemand mit ihr beschäftigt. Sie liebt die Pfleger und begrüßt sie seit Anfang an wie alte Freunde! Auch beim Tierarzt hat sie sich vorbildlich benommen und ließ sich problemlos untersuchen. Kein Mucken beim Krallenschneiden oder Ohren säubern und eher genussvolles Grunzen beim Bürsten und Pflegen. Dana ist eine ganz Feine! Sie passt sich an und beschwert sich nicht. Ein kleines bisschen Jammern ist zu hören, wenn die Pfleger wieder gehen und sie alleine zurücklassen. Aber das kann ihr keiner übelnehmen. Sie liebt die Menschen und zeigt das eindeutig mit ihrer anhänglichen und offenen Art. Dana schlägt keine Schmuserunde aus. Sie sucht die Nähe und reagiert sofort, wenn man sie anspricht oder ruft. Futter, Spielzeug, Körbchen – findet sie alles toll, zeigt aber keinerlei Besitzanspruch.

Mit anderen Hunden geht sie sehr ruhig und souverän um. Sowohl mit Rüden als auch mit Hündinnen. Man merkt, dass die den Umgang mit anderen Tieren gewohnt ist. Auch mit Welpen und Junghunden kommt sie zurecht, entzieht sich aber lieber dem Trubel. Als Seniorin geht sie zwischenzeitlich alles etwas gemütlicher und entspannter an. Spaziergänge sieht sie nicht mehr als sportliche Herausforderung. Sie nimmt sich gerne Zeit, liest die gräserne Zeitung und genießt die Unbeschwertheit außerhalb des Zwingers. Das kann sie prima ganz alleine für sich, aber auch mit anderen Hunden zusammen, die ihr Hobby teilen.

Da ein Unglück selten alleine kommt, wurden an ihrer Milchleiste kleinere Tumore festgestellt, die aber in den nächsten Tagen entfernt werden und im Nachgang keine weiteren Probleme darstellen sollten.

Wir würden uns wahnsinnig freuen, wenn Dana die passende Ergänzung in eurer Familienkonstellation sein könnte!

Meldet euch gerne bei ihrer Vermittlerin Julia Ksienrzyk, sie beantwortet offene Fragen und klärt mit euch auch den Vermittlungsablauf. Aber bitte beachtet ggf. angegebene Telefonzeiten und die Nachtruhe. Ihr könnt eure Anfrage aber auch gerne per Mail unter Angabe eurer Telefonnummer senden.

Tierschutzverein Europa e.V.

www.tsv-europa.de

Kontaktperson:

Julia Ksienrzyk (Sprachen: Deutsch, Englisch, Polnisch)
Mobile: 0174 2005596 (am besten ab 16 Uhr erreichbar)
e-Mail: ksienrzyk@tsv-europa.de