Dante – Rüde, geb. ca. 2016, Magyar Agár, ca. 65 cm

Details

Alter: geb. ca. 2016
Größe: ca. 65 cm
Geschlecht: männlich
Kastriert: ja
Rasse: Magyar Agár (reinrassig)
Aufenthaltsort: Tötungsstation Ungarn
Ausreise: EU-Heimtierausweis/Traces


Infos zum Hund:

https://www.pfotenhilfe-sauerland.de/unsere-schuetzlinge/hunde-in-ungarn/erwachsene/item/dante?category_id=119

Dieser Hund lebt noch in einer Tötungsstation in Ungarn, kann aber zeitnah nach Deutschland reisen. Sie interessieren sich für diesen Hund?

Bitte füllen Sie den Bewerbungsbogen aus, dann melden wir uns so schnell wie möglich bei Ihnen. Sie finden den Bewerbungsbogen über den folgenden Link:

https://www.pfotenhilfe-sauerland.de/vermittlungsablauf/adoption


Unser Schützling Dante wartet auf liebe Menschen und auf ein passendes und liebevolles Zuhause, wo er ein artgerechtes Leben führen kann!
Dante lernten wir bei unserer letzten Ungarnfahrt kennen. Er sitzt in der Tötungsstation Turkeve. Uns wurde gesagt, dass Dante zusammen mit der Hündin Rosika in der Tötungsstation abgegeben wurde. Sie kamen von einer Zuchtstation und so wie es aussieht, hatte Dante ausgesorgt und wurde hierher abgeschoben und seinem Schicksal überlassen.

Wir hoffen nun mit unserer Unterstützung ganz bald für ihn ein passendes Zuhause bei lieben Menschen zu finden, wo er endlich in ein sorgenfreies und artgerechtes Leben starten darf. Dante ist ein lieber und freundlicher Rüde mit einem interessierten Wesen.

Unser Dante ist ein Magyar Agar und diese Rasse ist bekannt für ihre Intelligenz, Feinfühligkeit und ihr freundliches Wesen.  Sie wollen vollwertige Familienmitglieder sein und brauchen die Nähe zu ihren Menschen. Sie wurden für die Jagd gezüchtet und besitzen daher einen ausgeprägten Jagdinstinkt. Sie verfügen zudem über viel Feingefühl und Sensibilität. Körperliche und geistige Auslastung sind für den sportlichen Windhund ein Muss. Er liebt es, sich auszupowern und dabei richtig aufzudrehen.

Sicherlich wird auch unser Dante diese typischen Wesenszüge nach einer kurzen Eingewöhnungsphase zum Vorschein bringen.
Bisher konnte unser Dante kaum etwas kennenlernen und daher sollten seine Menschen Freude daran haben ihm noch das ein oder andere beizubringen. Mit seinen Artgenossen versteht sich Dante gut. Er teilt sich in der Station mit einer Magyar Agár Hündin den Zwinger.

Für unseren Dante wünschen wir uns aktive, sportliche Menschen, gerne auch eine Familie die ihm ein liebevolles Zuhause schenken möchten. Am schönsten wäre es, wenn sich Menschen finden lassen würden die sich bereits mit der Rasse auskennen und ihm eine artgerechte Beschäftigung und Aufgabe bieten können.
Menschen, die selbst Freude an Bewegung verspüren und ihn somit entsprechend auslasten können und mit ihm viel an der frischen Luft sein wollen.
Ein Haus mit umzäuntem Garten, wäre ideal für ihn und wo sich unser Dante wohlfühlen würde.

Dante sein großer Wunsch ist es endlich ankommen zu dürfen und endlich zu erfahren, wie es sich anfühlt ein normales, ausgefülltes und glückliches Windhund Leben führen zu können!