Emili – Hündin, geb. ca. 2022, Puli-Terrier-Mischling, ca. 50 cm

Details

Alter: geb. ca. 16.03.2022
Größe: ca. 50 cm, 25 kg (muss etwas abnehmen)
Geschlecht: weiblich
Kastriert: ja
Rasse: Puli-Terrier-Mischling (?)
Herkunft: Allatbarat
Pflegestelle: 34431 Marsberg
Ausreise: EU-Heimtierausweis/Traces
Hinweis: negativ auf Herz- und Hautwurm getestet


Weitere Infos zum Hund:

https://pfotenhilfe-sauerland.de/hunde-in-deutschland/erwachsene-de/item/emili?highlight=WyJlbWlsaSJd

Sie interessieren sich für diesen Hund?

Bitte füllen Sie den Bewerbungsbogen aus, dann melden wir uns so schnell wie möglich bei Ihnen. Sie finden den Bewerbungsbogen über den folgenden Link:

https://pfotenhilfe-sauerland.de/vermittlung/bewerbung-um-einen-hund


Emili lebt nun in ihrer Pflegestelle in Deutschland. Sie zeigt sich als ein freundlicher, dem Menschen zugewandter Hund, der sehr gern schmust und kuschelt. Sie ist stubenrein und bleibt schon einige Zeit allein, fährt lieb im Auto mit, wobei es ihr noch etwas Stress bereitet, aber es wird von Tag zu Tag besser, nur rein springen schafft sie nicht, da sie aktuell noch recht übergewichtig ist.

Sie muss noch lernen an der Leine zu gehen, denn sie zieht anfangs wie ein Bulldozer, auch fällt es ihr noch schwer sich an der kurzen Leine zu lösen. Sie ist eine Grobmotorikerin, die gern herumalbert, andere Hunde mag sie und geht offen auf sie zu, mit diesen spielt und tobt sie gern, aber sie lässt sich nicht die Butter vom Brot nehmen und zeigt wer der Chef ist, dabei ist sie klar und sauber in der Kommunikation. An Alltagsgeräusche (TV, Staubsauger…) scheint sie gewöhnt zu sein und reagiert nicht darauf. Katzen, Kleintiere (Kaninchen, Meerschweinchen) und Federvieh (Hühner, Enten, Wildvögel) sollten nicht im neuen Zuhause sein, da sie sehr daran interessiert ist und diese auch versucht zu packen.

Emili ist eine anhängliche, witzige und sympathische Wuchtbrumme, die jedoch eine klare Führung braucht und Regeln immer wieder hinterfragt, sie klaut Essen vom Tisch, will im Bett schlafen und immer wieder kommt auch der Terrier zum Vorschein, denn sie zeigt in einer sehr liebenswerten Art ihren Sturkopf, gibt nicht sofort auf, wenn sie etwas will oder aber auch nicht will.

Diese tolle Hündin sucht nun Menschen die Spass daran haben, sie zu erziehen, ihr auch Grenzen aufzuzeigen und die mit der Masse an Hund zurecht kommen, denn wenn sie in die Leine geht, dann ruppt es ganz schön. Dieser freundliche und kuschelige Teddybär sollte nicht zu kleinen Kindern, weil sie diese einfach umrennen würde, ältere Kinder mag sie gern.

Ein Hund mit Masse und Klasse…