Feco – Rüde, geb. ca. 2015, Labrador Retriever-Schäferhund Mischling, ca. 63 cm

Details

Alter: geb. ca. 17.08.2015
Größe: ca. 63 cm, 26 Kg
Geschlecht: männlich
Kastriert: bei Ausreise
Rasse: Labrador Retriever-Schäferhund Mischling
Aufenthaltsort: Tierheim Kecskemét
Ausreise: EU-Heimtierausweis, Traces


Weitere Infos zum Hund:

https://www.pfotenhilfe-sauerland.de/unsere-schuetzlinge/hunde-in-ungarn/erwachsene/item/feco

Dieser Hund lebt noch in Ungarn, kann aber zeitnah nach Deutschland reisen. Sie interessieren sich für diesen Hund?

Bitte füllen Sie den Bewerbungsbogen aus, dann melden wir uns so schnell wie möglich bei Ihnen. Sie finden den Bewerbungsbogen über den folgenden Link:

https://www.pfotenhilfe-sauerland.de/vermittlungsablauf/adoption


Der hübsche Feco ist seit dem 1.1.2022 ein neuer Bewohner des Tierheims. Zu seiner Vorgeschichte ist leider nichts bekannt, vermutlich ein „Silvesteropfer”, denn er irrte herrenlos umher und das Menhely wurde informiert. Das Einfangen war nicht einfach, denn Feco war sehr ängstlich und verstört. Zum Glück konnte er doch in Sicherheit gebracht werden. Es ist leider nicht überraschend, dass er nicht gechipt war und ihn auch niemand vermisste. Vielleicht besser so, denn Feco hat eine Familie verdient, die ihn liebt und achtet.

Feco war am Anfang sehr misstrauisch, dies hat sicherlich mit seiner Vergangenheit zu tun, er kennt es wahrscheinnlich einfach nicht, Aufmerksamkeit und Zuneigung zu bekommen und er brauchte Zeit, bis er sich wieder einigermassen „gesammelt. hatte und sich mit seiner neuen Lebenssituation arrangiert hatte. Mitarbeiter Tibi hat sich seiner angenommen und jetzt ist Feco soweit, um in die Vermittlung aufgenommen zu werden. Mit Feco wird und wurde gearbeitet und hat tolle Fortschritte gemacht. Seinen Betreuer Tibi mag er sehr und auch bei fremden Menschen ist er bereit, sein Herz zu öffnen, wenn man ihm die Zeit dafür gibt. Feco kann schon recht gut an der Leine laufen und auch den Rest vom Hunde-ABC wird er bestimmt noch lernen, denn er mag es, etwas zu tun zu haben, geistig wie körperlich.

Feco braucht hundeerfahrene Menschen, die ihm eine liebevolle, aber klare Führung und Sicherheit geben. Mit seinen Artgenossen versteht er sich noch nicht so gut und ist aktuell alleine in einem Kennel untergebracht. Für unseren wunderbaren Feco soll nun nur noch die Sonne scheinen. Feco wünscht sich unternehmungslustige und liebvolle Menschen, die ihn hundegerecht auslasten und ihm all die Liebe, Geborgenheit und Fürsorge schenken, die er vermutlich noch nie erfahren durfte. Wer diesem tollen Burschen seine Zeit und Liebe schenkt, wird einen treuen Gefährten fürs Leben bekommen.

Wem darf Feco ein treuer Freund sein? Feco ist reisefertig.