Feco – Rüde, geb. ca. 2020, Pinscher Mischling, ca. 30 cm

Details

Alter: geb. ca. 01.11.2020
Größe: ca. 30 cm
Geschlecht: männlich
Kastriert: ja
Rasse: Pinscher Mischling
Aufenthaltsort: Bekes
Ausreise: EU-Heimtierausweis/Traces
Besonderheit: Linkes Vorderbein „abgeknickt“, aber beim Laufen nicht beeinträchtigt


Weitere Infos zum Hund:

https://www.pfotenhilfe-sauerland.de/unsere-schuetzlinge/hunde-in-ungarn/erwachsene/item/feco-bekes

Dieser Hund lebt noch in Ungarn, kann aber zeitnah nach Deutschland reisen. Sie interessieren sich für diesen Hund?

Bitte füllen Sie den Bewerbungsbogen aus, dann melden wir uns so schnell wie möglich bei Ihnen. Sie finden den Bewerbungsbogen über den folgenden Link:

https://www.pfotenhilfe-sauerland.de/vermittlungsablauf/adoption


Unser Schützling Feco wünscht sich ein liebevolles Zuhause!

Feco wurde auf der Straße aufgesammelt. Als man ihn fand, war er sehr dünn und abgemagert. Zudem hatte er noch die Kette um den Hals, die sich bereits in seinen Hals und in das Fleisch bohrte. Feco wird kein gutes Leben gehabt haben und wie er diesem Leben entkommen konnte wird sein Geheimnis bleiben.

Heute wartet er in der Station Bekes auf eine glückliche Wendung in seinem Leben und wir hoffen nun ganz bald für ihn seine Menschen zu finden. Fecos linkes Vorderbein ist abgeknickt, wie auch auf den Bildern zu erkennen. Womöglich ein alter Bruch. Es ist nicht auszuschließen, dass er nie ein flüssiges Bewegungs- und Gangbild haben wird. Beim Laufen beeinträchtigt ihn das Bein aber in keiner Hinsicht.

Unser Feco hat sich sein sonniges und aufgeschlossenes Wesen beibehalten, egal was er alles schon erleben und erdulden musste. Er freut sich über menschliche Gesellschaft und genießt Streicheleinheiten. Gerne hätte er eine feste Bezugsperson, der er sein ganzes Vertrauen entgegenbringen möchte. Er ist gerade mal knapp 2 Jahre alt und oftmals verhält er sich auch wie ein junger Hund. Er ist verspielt, neugierig, und aktiv. Feco würde gerne mehr von dem guten Leben dort draußen schnuppern aber dazu fehlen ihm derzeit noch die Menschen, die ihm dies ermöglichen können. Wie jeder junge Hund muss auch unser Feco noch alles Nötige vom Hunde-ABC sowie den grundlegenden Basics beigebracht bekommen. Mit seinen Artgenossen versteht er sich sehr gut und er liebt es mit ihnen zu spielen und um die Wette zu rennen.

Feco soll endlich erfahren, wie schön es ist Menschen an seiner Seite zu haben auf die er sich verlassen kann und denen er sein ganzes Vertrauen schenken darf. Ihm soll es zukünftig an nichts mehr fehlen und daher wünschen wir uns für diesen liebenswerten Vierbeiner ein wunderbares Zuhause und damit die Chance auf ein schönes und glückliches Hundeleben.