Fips – Ein bezauberndes Hundekind sucht Familienanschluss

Fips
Rüde
Mischling
Geb.: ca. März 2022
Größe/Gewicht: 35cm/4kg  im Wachstum
Endgröße NICHT BEKANNT! eher klein /mittelgroß werdend (ohne Gewähr)

Verträglich mit Katzen und Kleintieren: nicht bekannt kann auch nicht getestet werden
Krankheiten: augenscheinlich gesund
Sonstiges: gechipt und geimpft
Ausreise mit EU Ausweis und Traces Papieren durch unseren zugelassenen Verein
Momentaner Aufenthaltsort ist ein rumänisches Tierheim von hier könnte Fips zeitnah ausreisen.

Da wir alle berufstätig sind, erreicht uns Ihre schriftliche Bewerbung über unsere Homepage am schnellsten
https://www.guardianangel4dogs.eu/ ( unsere Schützlinge, Hunde in Deutschland/Ungarn/Rumänien, beim Hund auf die Details gehen und unten die Vermittlungsanfrage ausfüllen)
Die Selbstauskunft ist bei der Vermittlung von Tierschutzhunden erforderlich und auch aus Datenschutzgründen wichtig. Nach Erhalt des Bogens melden wir uns zuverlässig bei Ihnen..

Was wir bisher über Fips wissen :

Der süße Fips wurde von seinem ehemaligen Besitzer im Tierheim abgegeben, da er keine Zeit für ihn hatte. Der kleine Kerl liebt Menschen und möchte am liebsten den ganzen Tag Aufmerksamkeit bekommen. Fips ist einfach nur lieb, welpentypisch verspielt, liebt und küsst jeden Zweibeiner. Er lebt zurzeit in einem kleinen Rudel und kommt mit seinen Hundekumpels ebenfalls sehr gut zurecht. Jetzt braucht er nur noch Leute, die ihn in der Familie willkommen heißen und die durchaus bereit sind sich mit Fips und seiner Erziehung zu beschäftigen. Menschen die ebenfalls Rückschritte in Kauf nehmen und auch kein Problem damit haben wenn einmal Pfützen oder Dreck auf dem guten Teppich landen. Fips muss noch viel vom Hunde ABC lernen. Er wird es sicherlich mit Begeisterung tun.

Liebe Interessenten,
wir halten die Charakterbeschreibungen unserer Nothunde, die sich noch im Ausland befinden, bewusst kurz und sachlich.
Alle Beobachtungen beruhen immer ausschließlich auf dem Verhalten der Tiere in großen und meist überfüllten Tierheimen und Auffangstationen.
Wir sind der Ansicht, dass es unseriös ist, daraus Schlüsse auf das Verhalten der Hunde in ihrem Leben hier bei uns eng mit den Menschen zusammen – zu schließen. Oft kennen die Hunde weder Kinder, noch das Leben im Haus. Sie sind nicht stubenrein, kennen keine Leine, keine Begegnungen mit fremden Menschen u.s.w..

Tierschutzhunde aus dem Ausland! Sie kennen VIELES NICHT !
Deshalb MÜSSEN diese Voraussetzungen unbedingt erfüllt sein:
-Vermittlung nur innerhalb Deutschland oder Niederlande, Belgien nicht weiter als 10 km Grenznähe Deutschland.
-Garten / Balkon / Terrasse müssen bei Vermittlung abgesichert / ausbruchsicher sein
-Bei Kindern im Haushalt:Keine Vermittlung zu Kindern unter 6 Jahre
-Junghunde bis 1 Jahr: zu Kindern ab 6 Jahre
-Kleinsthunde bis 5 kg:zu Kindern ab 12 Jahre
-Hunde ab 45 cm:zu Kindern ab 14/15 Jahre
-Große Wohnanlagen, große Innenstädte, sehr belebte und befahrene Hauptstraßen sind für Hunde, die direkt aus den Tierheimen im Ausland kommen nicht geeignet!
-Das Alter der Adoptanten soll an das Alter eines Hundes angepasst sein, deshalb:
-Junghunde unter einem Jahr : 30 bis 60 Jahre bei Hundeerfahrung
-Junghunde unter einem Jahr: 30 bis 55 Jahre , wenn keine Erfahrung vorhanden ist
-1-3 Jahre alter Hund: 30 bis 65 Jahre
-3-5 Jahre alter Hund: 30 bis 70 Jahre
-5-7 Jahre alter Hund: 30 bis 75 Jahre
-Ab 75 muss der Hund 8 Jahre oder älter sein
-Vermittlung zu anderen Tierarten nur bei ausreichender Erfahrung der Tierhalter
-Hunde unter 10 kg nur zu ähnlich großen Hunden.
– Welpen und Junghunde nur wenn sie nicht länger als 4 Stunden alleine bleiben müssen. Alleine sein muss langsam aufgebaut werden.

Schutzgebühr 400 Euro

Telefon 02452 9679065