Fonzie-sehr freundlich und gut sozialisiert.

Name: Fonzie
Rasse: Mischling
Geschlecht: Rüde
Geburtstag: 01.2020 (2 Jahre alt)
Ungefähre Größe: ca. 50 cm, ca. 12 kg
Kastriert: ja
Katzentest: mag keine Katzen
Erkrankungen: Dirofilarien (in Behandlung)
Mittelmeertest: auf Dirofilarien positiv getestet, Leishmaniose-Test steht noch aus
Aufenthaltsort: Pflegestelle in Bukarest, Rumänien

Fonzie wurde in einem schlechten Gesundheitszustand in der Nähe von Bukarest in einem Dorf auf der Straße aufgefunden. In dieser Gegend haben es Tiere allgemein sehr schwer, denn niemand aus der Bevölkerung kümmert sich um die Tiere.

Fonzie war zum damaligen Zeitpunkt unterernährt und hatte Demodex, weshalb es ihn auf der ganzen Haut juckte. Wir wissen nicht, ob Fonzie jemals liebevollen Familienanschluss hatte, sein Zustand allerdings sprach nicht dafür.

Gabriela, das ist eine Freundin des Tierheims, nahm Fonzie mit zu sich nach Hause, um ihn aufzupäppeln. Fonzie war anfangs sehr ängstlich und mochte sich gar nicht anfassen lassen. Doch Gabriela bewirkte Wunder und hatte viel Verständnis und Geduld mit Fonzie. Durch die gute Pflege kam Fonzie langsam zu Kräften und auch sein Fell wuchs wieder, während seine Haut verheilte.

Fonzie lebt auf der Pflegestelle mit zwei weiteren Hunden zusammen und versteht sich mit ihnen sehr gut. Auch mag er es inzwischen gestreichelt zu werden und kommt dafür auch extra angelaufen. Fonzie hat das Vertrauen in die Menschen wieder zurück erlangt und wäre nun mehr als bereit, seine eigene Familie zu finden.

Fonzie liebt Spaziergänge und geht schon gut an der Leine. Manchmal scheint es sogar, als hätte er ein Lächeln im Gesicht. Sicherlich freut er sich darüber, nicht mehr auf der Straße auf sich alleine gestellt zu sein und endlich täglich entsprechend genug Futter zu erhalten, damit das Bäuchlein satt ist. Anfangs auf der Pflegestelle, als er sehr ausgehungert ankam, hat er vehement seinen Futternapf verteidigt. Doch das hat sich komplett gelegt und er lässt auch die beiden anderen Hunde aus seinem Napf fressen.

Fonzie hat großen Gefallen daran gefunden, im Garten zu rennen und zu spielen und tobt am liebsten den lieben langen Tag herum. Aber auch das alleine bleiben klappt schon stundenweise richtig gut.

Zu anderen Hunden ist Fonzie sehr freundlich und gut sozialisiert. Aber auch die Menschen liebt Fonzie sehr und wir können ihn gut in einer liebevollen Familie vorstellen. Ob diese nun in einem Haus oder einer Wohnung lebt ist erst einmal egal, es wäre nur wichtig dass Fonzie sich regelmäßig in einem gut eingezäunten Grundstück austoben kann und andere Hundekumpels treffen darf. Mit Katzen möchte Fonzie sein neues Zuhause eher nicht teilen, denn Katzen mag er nicht besonders.

Für seine Haut und sein Fell erhält Fonzie momentan noch monatlich eine Pipette Advocate. Fonzie möchte gerne eine gute Hundeschule besuchen dürfen und stubenrein möchte er ebenfalls noch werden.

Der kleine Glücks-Prinz freut sich sehr über Ihre Bewerbung und packt derweil schon mal sein Köfferchen, damit einer Ausreise nichts mehr im Wege steht. Wenden Sie sich bei Interesse an Fonzie gerne an seine Vermittlerin Debora Wieler. Bitte beachten Sie bei telefonischer Kontaktaufnahme die ggf. angegebenen Telefonzeiten und die Nachtruhe. Oder schicken Sie Ihre Anfrage gerne zu jeder Zeit per E-Mail unter Angabe Ihrer Telefonnummer.

Kontakt:

Tierschutzverein Europa e.V.

www.tsv-europa.de

Debora Wieler (Sprachen: Deutsch, Englisch)

Mobile: 0176 41690256 (Mo/Di/Mi nachmittags NICHT erreichbar

Telefon: 07121 470675

EMail: wieler@tsv-europa.de