Iris strahlt eine unglaubliche Liebenswürdigkeit aus

Name: Iris
Rasse: Mischling
Geschlecht: Weibchen
Geburtstag: 12.2013 (9 Jahre alt)
Ungefähre Größe: 38 cm
Kastriert: nein (muss sich erst erholen)
Katzentest: auf Anfrage
Erkrankungen: keine bekannt
Mittelmeertest: am 14/12/2022 alle negativ getestet (keine Leishmaniose, Filariose, Erlichiose, Babesiose oder Anaplasmose)
Aufenthaltsort: Perrunas en calma, Zaragoza

Die kleine Iris strahlt eine unglaubliche Liebenswürdigkeit aus. Dieses zerbrechliche und süße kleine Mädchen ist eine tapfere Kämpferin, die schon einige Herausforderungen überstanden hat und nun auf der Suche nach einem liebevollen Zuhause ist, in dem sie für immer umsorgt wird.

Wir wissen nicht, wie das Leben dieses kleinen Mädchens ausgesehen hat, bevor sie in mitleiderregendem Zustand aufgegriffen und ins städtische Tierheim (Perrera) gebracht wurde. Ihr Fell war verknotet und sie war total verfloht. In der Perrera musste sie geschoren und mit einem Spezialshampoo gegen Parasiten gebadet werden. Sie war voller Wunden und hatte kahle Stellen – die Folge jahrelanger Vernachlässigung. Wir können uns nicht erklären, wie ein so zartes und liebes Wesen wie Iris in einem solchen Zustand ausgesetzt und ihrem Schicksal überlassen werden konnte.

Schon in der Perrera lebte Iris zusammen mit Lina und Lena. Sie sind zum lustigen Trio geworden, das sich mag und für einander sorgt, bis sie ihre Familien gefunden haben.

Iris hat noch einen langen Weg vor sich, bis sie sich körperlich ganz erholt hat, aber die ersten Schritte sind gemacht. Wir hatten erwartet, sie würde länger brauchen, bis sie aufblüht. Aber das tapfere Mädchen hat uns gezeigt, dass sie trotz ihres zerbrechlichen Aussehens seit dem ersten Tag hier fröhlich spazieren geht und sich über jede Aufmerksamkeit und Zuwendung freut.

Manchmal ist in ihren Augen noch ein Rest Zweifel oder Ängstlichkeit zu sehen, als ob sie sich noch nicht ganz sicher ist, dass ab jetzt nur noch Gutes auf sie wartet. Wenn sie nur wüsste, dass sie nur vorübergehend in der Pension ist und hoffentlich ganz bald ein besseres Leben in einem Zuhause haben wird, wo sie für immer geliebt werden wird. Bis es so weit ist, teilt sie sich ihren Zwinger mit Lina und Lena, und die drei genießen die Gesellschaft der jeweils anderen.

Es bricht einem das Herz, wenn man sich vorstellt, was diese Kleine erleben musste und wie sie trotz allem, was sie durchgemacht hat, ihren Glauben an die Menschen nie verloren hat. Schon ein einziges freundliche Wort lässt ihren Schwanz vor Dankbarkeit wedeln.

Iris wird allmählich zur Omi, aber sie hat immer noch die fröhliche Energie, die so typisch für die kleinen, lebhaften Hunde ist. Sie braucht ein Zuhause, in dem sie Wärme und Ruhe genießen kann. Hier in der Hundepension im Zwinger versucht sie sich in die Decken zu vergraben, die wir zum Schutz vor der Kälte in ihre Box gelegt haben. Sie probiert mal die eine und dann die andere aus, um zu sehen, wo sie es am wärmsten und bequemsten hat. Das allein ist für Iris schon ein besonderer Schatz. Iris ist sauber und vorsichtig mit ihren Sachen, sie hält ihren Schlafplatz und ihren Zwinger ordentlich.

Wer Iris adoptiert, wird so viel zurückbekommen. Nach allem, was sie durchgemacht hat, genießt sie alles, was man ihr bietet mit sichtbarer Freude. Sie hat ein besseres Leben mehr als verdient. Es so dankbar sich um einen Hund wie Iris zu kümmern, die für alles soviel Liebe zurückgibt. Wer ihr ein Zuhause schenkt, wird erleben, wie sie sich Schritt für Schritt erholt und zu der hübschen Hündin wird, die sie ohne ihre traurige Vergangenheit schon immer wäre.

Bei Interesse an Iris melden Sie sich gerne bei ihrer Vermittlerin Bianca Kaiser. Beachten Sie bitte bei telefonischer Kontaktaufnahme die ggf. angegebenen Telefonzeiten und die Nachtruhe. Oder schicken Sie Ihre Anfrage gerne zu jeder Zeit per E-Mail unter Angabe Ihrer Telefonnummer.

Kontakt zu Iris:

Tierschutzverein Europa e.V.

www.tsv-europa.de

Bianca Kaiser (Sprachen: Deutsch, Englisch)

Mobile: 0172 6284569

E-Mail: kaiser@tsv-europa.de