Joe-er trägt das Strahlen in den Augen

Name: Joe
Rasse: Galgo Espanol
Geschlecht: Rüde
Geburtstag: 08.2020 (2 Jahre alt)
Ungefähre Größe: ca. 65 cm
Kastriert: ja
Katzentest: Zuhause ohne Katzen gesucht
Erkrankungen: keine bekannt
Mittelmeertest: Leishmaniose, Ehrlichiose, Filarien wurden getestet, negativ
Aufenthaltsort: Tierheim Huella de Jaén, Südspanien

Joe unser bezaubernder junger Galgo trägt ein Strahlen in seinen braunen Augen, sodass es scheint, als ob nichts ihm die Laune verderben konnte. Schon seit Joe von den Tierschützern Pedro und Vincente gerettet wurde, steckt er alle im Tierheim mit seiner Freundlichkeit und Offenheit an. Dabei schien in Joes Leben bisher kaum die Sonne…

Unser hübscher Joe verbrachte die ersten beiden Jahre seines Lebens größtenteils an einer kurzen Kette. Er wusste nicht, was menschliche Zuneigung bedeutet. Joe war einfach nur ein Werkzeug für die Jagd. Wenn er nicht gebraucht wurde, sperrte man ihn ein. Sein Leid teilte er mit seiner Gefährtin Joy, die ebenfalls von Pedro und Vincente gerettet werden konnte.

Joe hat trotz dieser schweren Jahre sofort gemerkt, dass die Menschen im Tierheim ihm nichts Böses wollen und hat schnell Freundschaft mit seinen Pflegern geschlossen. Auch die anderen Hunde, die hier leben, hat Joe freundlich begrüßt und zeigt sich hier als sehr sozialer Charakter.

Mit seinem hübschen, gestromten Fell und den frechen, aufgeweckten Ohren ist Joe ein echter Blickfang. Es ist nicht schwer, sich in seine warmen, fröhlichen Augen zu verlieben. Jetzt muss er nur noch von seinen Menschen entdeckt werden, damit Joe endlich das Tierheim verlassen kann.

Auch wenn unser lieber Joe sich schnell im Tierheim eingelebt hat, wird es sicher einige Zeit dauern, bis er in seinem neuen, eigenen Zuhause richtig ankommt. Joe weiß nicht, was es bedeutet, in einer Wohnung zu leben, einen Platz im warmen Wohnzimmer zu haben und jede Nacht behütet schlafen zu können. Vieles wird ungewohnt für ihn sein und er wird noch ganz viel lernen müssen.

Für Joe wäre es bestimmt großartig, wenn in seinem neuen Zuhause schon ein Hundefreund auf ihn warten würde. Da Joe jedoch sehr offen gegenüber Menschen ist, können wir uns grundsätzlich auch vorstellen, ihn als Einzelprinzen zu vermitteln, solange er einen engen Anschluss an die Familie bekommt und ausreichend Kontakt zu Artgenossen gewährleistet werden kann.

Galgos sind nur glücklich, wenn sie regelmäßig rennen und flitzen können. Ein eigener, eingezäunter Garten, in dem Joe so richtig Gas geben kann, wäre ein Traum! Alternativ ist auch der regelmäßige Besuch eines gesicherten(!) Auslaufgebiets möglich.

Da Galgos für die Jagd gezüchtet werden, ist bei Joe auf jeden Fall mit einem starken Jagdtrieb zu rechnen, weswegen er bei Spaziergängen immer gut gesichert sein sollte. Joe wird es bestimmt lieben, seine Familie bei ausgedehnten Runden durch Wälder und Wiesen zu begleiten, jedoch immer mit Schleppleine

Habt ihr euch von Joes Fröhlichkeit anstecken lassen? Dann kontaktiert am besten ganz schnell seine Vermittlerin Judith Lörsch! Sie steht in direktem Kontakt zum spanischen Tierheim und erklärt Ihnen gerne den Ablauf einer Adoption.

Kontakt zu Joe über:

Tierschutzverein Europa e.V.

www.tsv-europa.de

Vermittlerin:

Judith Lörsch (Sprachen: Deutsch, Englisch)

Mobile: 0179 7399931 (Anrufzeit zwischen 19-21 Uhr, ansonsten bitte SMS mit Rückrufwunsch senden

E-Mail: loersch@tsv-europa.de