Katy, Mischling, junge Hündin, freundlich und liebebedürftig, hat gerne Kinder, ist mit anderen Hunden gesellig, geimpft, entwurmt, gechipt, kastriert, und negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet

KATY  Mischling, geb. 05.04.18 Höhe 40 cm ca 20 KG

 

Freundlich und liebebedürftig möchte Katy ihre neue Familie begrüssen. Kinder hat sie gerne, sie ist das Leben im Haus gewöhnt und sauber. An der Leine läuft sie  brav mit.

Katy hat uns trotz allem immer vertraut und ist sehr anhänglich.

Auch mit anderen Hunden ist er sehr gesellig.

Wenn es eine interessierte Familie gibt, die mit Katzen lebt, können wir ein Video ihrer Reaktionen senden, damit Sie es selbst bewerten können! es sind sehr heikle und wichtige Entscheidungen!

Katy ist eine junge Hündin, die ihre schlimme Vergangenheit vergessen möchte, um die Gegenwart zu genießen.

Vorgeschichte:

Katy kam mit OSA, THUNDER (Trueno) und W. Wallace im Tierheim an.

Die Geschichte aller ist sehr traurig und wiederholt sich leider ständig in Südspanien.

Ihr Besitzer starb nach monatelanger schwerer Krankheit, die ihn auch daran hinderte, sich richtig um die Hunde zu kümmern.

Als er starb, wurde das Schicksal dieser Kleinen schließlich getrübt.

Sie landeten alle in einem schrecklichen Käfig in der Perrera, der Tötungsstation.

Als wir dort ankamen, konnten wir die Verzweiflung und Angst in ihren Augen sehen, die nichts verstanden. Sie hatten alles verloren, was sie kannten und hatten nur einander.

 

Natürlich haben wir sie alle mitgebracht, keiner konnte dort bleiben, es wäre schrecklich gewesen.

 

Leider war KATY schwanger und in den ersten Tagen nach dem Betreten der Perrea, als wir noch nichts über sie wussten, brachte sie ein einziges Baby zur Welt, von dem die schrecklichen Zwingerarbeiter sagen, es sei tot.

 

Als Katy im Tierheim ankam, musste sie sich einer Notoperation wegen Pyometra unterziehen, einer schweren Gebärmutterinfektion, von der wir glauben, dass sie durch diese Schwangerschaft und Entbindung unter Stress und schlechten Bedingungen verursacht wurde.

 

Wir können nicht einmal ahnen, wie sehr sie gelitten haben wird. In ihrem kurzen Leben hat sie schon so viel Schlimmes erlebt.

 

Und es ist nicht fair.

 

Wir können nicht an die Angst denken, dass sie schwanger und allein unter diesen schrecklichen Bedingungen und mit einem so traurigen Ausgang verbringen würde … ihr Baby starb mit ihr im Käfig …

 

Unsere Herzen brechen und wir wollen, dass sie glücklich ist.

Dass sie Zuwendung und ein weiches Bettchen bekommt.

Gerne wäre sie in einer Familie ,die sie teilhaben lässt und überall hin mit nimmt.  Sie hat keine grossen Ansprüche, wenn sie nur dabei sein darf.

 

Wenn Sie sich verliebt haben, versichern wir Ihnen, dass Sie ein erfülltes Leben zusammen führen können.

Katy ist getestet auf Mittelmeerkrankheiten u.negativ auf

FILARIA, LEISHMANIA UND ERLICHIA.

Sie ist kastriert, schutzgeimpft, entwurmt, gechipt und kommt mit EUPass.   Sie befindet sich im Asyl www.santuario la candela in Sevilla.   Die Schutzgebühr ist 250.- Euro zuzügl.Transport, je nach Möglichkeit.

 

Lucia Martinez Hernandez

Coordinacion general Santuario la Candela @santuario_lacandela 

Deutsche Übersetzungshilfe

Veronika Meyer-Zietz

Stiftung Eurodog

www.mallorcahunde.info

eurodog@mallorcahunde.info

Od.0049 7531 805105