Kika ist ein neugieriger Hund mit viel Potential

Name: Kika
Rasse: Mischling
Geschlecht: Hündin
Geburtsdatum: 10.2017 (3 Jahre alt)
Ungefähre Größe: 62 cm
Kastriert: ja
Katzentest: auf Anfrage
Erkrankungen: keine bekannt
Mittelmeertest: alles negativ
Aufenthaltsort: Adoromimos, Mafra , PORTUGAL

Kika und ihre Geschwister wurden von einer Straßenhündin in der Nähe eines Müllverarbeitungsbetriebs geboren. In dem Gebiet halten sich sehr viele Hunde auf, da sie dort immer genügend zu Essen finden. Ein Mitarbeiter wurde auf den Wurf aufmerksam und wollte ihnen das Schicksal ihrer Mutter ersparen. Er nahm die 4 Geschwister mit und brachte sie ins Tierheim Adoromimos. Die Mutter ließ sich leider nie einfangen und wird noch heute ab und zu in der Nähe des Betriebs gesichtet.

Die 4 leben nun seit dem sie 6 Monate alt sind im Tierheim und leider hat sich bisher auch nie wirklich jemand für sie interessiert.

Kika und ihre Geschwister sind sehr zurückhaltend und scheu, wobei Kika die mutigste von allen ist. Man merkt ihr an, dass sie sich so gerne mehr trauen würde, aber sich nicht überwinden kann, den letzten mutigen Schritt zu wagen.

Wenn man sich in Ruhe auf den Boden setzt kommt Kika direkt zu einem, schnüffelt einen ab und möchte gestreichelt werden. Am sichersten fühlt sie sich, wenn man sie am Hals und am Bauch streichelt.

Kika ist ein neugieriger Hund mit viel Potential. Ihr fehlt ein Mensch an der Seite, der sie an die Pfote nimmt und ihr hilft, über ihren Schatten zu springen. Sie hat sich in den letzten Monaten gut entwickelt. Inzwischen kommt sie sogar, wenn Fremde sich zu ihr auf den Boden setzen. Das war vor einiger Zeit noch undenkbar.

Kika und ihr Bruder sind nicht die Art Angsthund, die sich in Ecken verstecken, wenn Menschen um sie herum sind. Was ihnen fehlt, ist dass sich jemand die Zeit und Geduld nimmt, um ihnen Nähe, Vertrauen und Sicherheit im Menschen zu vermitteln. Leider ist das im Tierheim nur sehr begrenzt möglich und auch die zeitlichen Kapazitäten der freiwilligen Helfer geben dies in diesem Maße nicht her.

Kika braucht Menschen, die sich ihr annehmen, denen die anfängliche Arbeit mir ihr nicht zu viel ist. Menschen, die die kleinen Erfolge mit ihr feiern und sich mit ihr auf dem Weg in ein unbeschwertes Hundeleben erfreuen.

Mit anderen Hunden zeigt Kika sich sehr verträglich. Sie spielt gerne mit ihrem Bruder oder den anderen Hunden im Auslauf. Für Kika wäre sicher auch ein souveräner Ersthund hilfreich, ist aber kein Muss.

Kika gehört zu den Hunden, die am längsten bei Adoromimos auf eine Familie warten. Wir wünschen uns für sie, dass sie vielleicht auf diesem Wege endlich IHRE Menschen findet. Kika durfte noch nie Geborgenheit, Liebe und Sicherheit spüren. Wir geben die Hoffnung nicht auf, dass irgendwo das perfekte Zuhause auf sie wartet.

Wenn Sie bereit sind, Kika in Ihr Herz zu schließen und ihr das Leben ermöglichen können, auf das sie schon so lange wartet, dann melden Sie sich bei ihrer Vermittlerin Paula Hoch. Sie kennt Kika schon einige Jahre und kann Ihnen alle Fragen rund um sie und einer möglichen Adoption beantworten.

erreichbar 12 bis 19 Uhr

E-Mail: hoch@tsv-europa.de