KLAUSI – Stürmischer Tobewutz sucht Spielkumpel


Kontaktdaten:

www.cats-at-andros.de
E-Mail: kontakt@cats-at-andros.de
Oder direkt über unser Anfrageformular (auch über die „Vermittlungs-Infos“ im Menü unserer Homepage erreichbar).


Klausi tauchte im Sommer 2021 extrem dürr und heruntergekommen an einer unserer betreuten Futterstellen auf. Er wurde gesichert und kastriert. Im Spätsommer entwickelte er eine starke Schnupfensymptomatik und es stellte sich heraus, dass er FIV positiv ist. In diesem Zustand und mit der Diagnose konnte er nicht wieder zurück auf die Straße, weshalb er im Herbst nach Deutschland ausreisen konnte.

 
Auf seiner Pflegestelle in Deutschland lebte er sich gut ein, wurde durch eine konsequente Behandlung seinen Schnupfen los, und durch das regelmäßige und ausreichende Futter hat er inzwischen eine ansehnliche Statur bekommen.

Dem Menschen gegenüber ist er anfangs noch sehr vorsichtig und schreckhaft bei neuen Situationen, schnellen Bewegungen und bestimmten Geräuschen. Nach relativ kurzer Zeit fasst er allerdings immer mehr Vertrauen, lässt sich gerne streicheln, wird anhänglich und schläft mit im Bett. Er ist altersgemäß sehr neugierig, wenn auch weiterhin immer etwas auf der Hut.

 
Im Kontakt mit anderen Katzen zeigt sich Klausi als stürmischer Jungspund, der sehr offensiv, neugierig und fordernd auf andere Katzen zugeht, diese beschnüffelt und zum Spielen und durchaus auch sehr ruppigem Raufen auffordert. Bei Katzen, die eher verunsichert oder ängstlich reagieren, neigt er dazu, auch mal hinterherzusetzen, was durch Ablenkung zwar unterbunden werden kann, längerfristig aber nicht optimal ist. Klausi braucht daher andere Katzen, die sich nicht ins Bockshorn jagen lassen, sondern ihm souverän entgegentreten und deutlich Grenzen aufzeigen. Bestenfalls im ähnlichen Alter mit dem gleichen Turbo und der gleichen Lebenslust.

Wenn Klausi nicht gerade die anderen Katzen zum Raufen anstiften möchte, spielt er auch liebend gerne mit Bällchen, der Federangel oder der Baldrianmaus.

 
Klausi kann sehr hoch springen und klettert furchtlos auf die höchsten Schränke.

 
Die Aufenthalte im Freigehege der Pflegestelle genießt Klausi sehr. Er ist gern an der frischen Luft und mag es im Gras zu liegen und über die Baumstämme zu klettern. Daher wäre ein gesicherter, etwas größerer Außenbereich ein Traum, Vollfreigang in einer geeigneten Lage ist auch denkbar. Je kleiner sein Außenbereich ist, desto mehr fordert er seine Katzenkumpels, um sich auszupowern.

 
Mit Leckerchen und Fressen ist Klausi absolut bestechlich, um ihn z.B. auch in eine Box zu bekommen, hochheben mag er nämlich noch gar nicht.

 
Wer möchte diesem energiegeladenen Tobewutz ein Zuhause mit souveränen und verspielten Mitkatzen geben und ihm die Liebe und Geborgenheit schenken, die er verdient hat?

 


  • Charakter: freundlich zum Menschen, teilweise noch etwas schreckhaft und vorsichtig, jedoch offensiv neugierig anderen Katzen gegenüber, dabei voller Energie und sehr verspielt
  • Kennzeichnung: Transponderchip
  • Haltung (mindestens): Wohnung mit großer gesicherter Terrasse, gesichertem Garten, gesichertem Freigehege oder gesichertem Freigang. Was wir unter Freigang in gesichertem Garten verstehen, haben wir hier beschrieben: gesicherter Garten/Balkon.
  • Haltung (höchstens): Vollfreigang in geeigneter Lage.
  • Handicaps: keine
  • Herkunft: griechische Straßenkatze
  • katzenverträglich: ja, mit selbstbewussten Katzen, die sich nicht ins Bockshorn jagen lassen
  • hundeverträglich: unbekannt
  • familientauglich: mit älteren Kindern ja
  • Katzenerfahrung: etwas Erfahrung mit jungen, stürmischen Katern wäre optimal
  • Aufenthaltsort: Pflegestelle bei Berlin
  • Abgabebedingungen: nach einem positiven Vorbesuch, mit Schutzvertrag und Schutzgebühr
  • Vermittlung: bundesweit

 

Vermittlungshilfe als Aushang

Falls Sie Klausi nicht adoptieren können, aber uns unterstützen möchten, dürfen Sie das nachfolgende Informationsblatt gern herunterladen, ausdrucken und vielleicht am Arbeitsplatz, in Schulen, Universitäten, Supermärkten, Tierarztpraxen, Fressnapf & Co aushängen lassen. Außerdem kann damit gerne zusätzlich in der Familie, bei Freunden oder im Bekanntenkreis geworben werden.