Koa-bereit für den Sprung in ein Zuhause

Name: Koa
Rasse: Mischling
Geschlecht: Weibchen
Geburtsdatum: 01.2022 (5 Monate alt)
Ungefähre Größe: aktuell 49 cm, wird groß
Kastriert: zu jung
Katzentest: auf Anfrage
Erkrankungen: keine bekannt
Mittelmeertest: zu jung
Aufenthaltsort: El Arca de Santi, Monzón, Nordspanien

Kennt Ihr das? Man steht im Schwimmbad auf dem 3-Meter-Turm und ist bereit zum Absprung undzögert. Man hört die Freunde und Familie rufen „Trau Dich, mach schon, du kannst und schaffst das.“ Und dann springt man.

Koa steht gerade auf dem Sprungturm und braucht jetzt Freunde und Familie, die ihr zurufen und die bereit sind, sich nach Koas Absprung mit ihr gemeinsam auf das Wagnis Lebenslangverbindung einzulassen. Dabei ist Koa eigentlich keine ängstliche Hündin, nein, sie weiß was sie möchte, ist selbstbewusst, erkundet ihre Umgebung ganz neugierig und ist sehr aktiv. Für diese noch junge Hündin wünschen wir uns Menschen, die mit ihr gemeinsam ganz viel unternehmen, durch Wald, Wiesen und Felder stromern, vielleicht Wandern oder Schwimmen gehen, Hundesportarten betreiben wollen oder Koa vielleicht auch als Rettungshund oder im Man-/Dogtrailing ausbilden möchten. Für Koa ist vieles vorstellbar. Hauptsache, dass Koa-Mensch-Team hat gemeinsam Spaß daran. Vielleicht werden sie Beide auch ganz eifrige und strebsame Schüler in einer Hundeschule. Denn es gibt noch ganz viele Dinge und Sachen, die Koa lernen muss und sollte. Im Tierheimalltag bleibt leider nicht für jeden Bewohner ausreichend Zeit, ihn auf das Leben in der großen weiten Welt vorzubereiten. `Ne Menge Alltagsgeräusche und Begegnungen könnten Koa am Anfang verunsichern, dann braucht sie ihre Menschen an der Seite, die sie mit Geduld, Zeit und einer riesigen Portion Liebe an die Pfötchen nehmen und durch diese Situationen souverän führen. Da Koa bisher keine negativen Erfahrungen mit uns Menschen gemacht hat, ist sie uns gegenüber sehr aufgeschlossen und freundlich und lässt sich gern und schnell für viele Dinge begeistern.

 

Koa hat jetzt bereits schon eine stattliche Größe (06/2022). Wieviel Zentimeter in Höhe und Länge da noch dazu kommen, können wir leider nicht sagen, da wir die Elterntiere nicht kennen. Denn Koa wurde zusammen mit ihren Geschwistern Harpo und Aloha (auch in unserer Vermittlung) allein auf einem Feld gefunden und von unseren Tierschutzpartnern gesichert und im Tierheim untergebracht.

Hier toben die drei Racker mit anderen Junghunden am liebsten den ganzen Tag durch den Auslauf und springen gern in den kleinen vorhandenen Hundepool. Von daher wäre für Koa ein Häuschen mit Garten der Jackpot, da sie sich sehr gern Draußen aufhält. Wenn sie aber bei Ihnen ausreichend Auslauf erhält, sie damit körperlich ausgelastet und am Ende auch mit Kopfarbeit beschäftigt wird, kann sie auch in einer Wohnung eine ausgeglichene und angenehme Begleiterin auf vier Pfoten sein.

Wenn Sie nun die Menschen sein möchten, die Koa anfeuern, damit sie ins Leben springt und Sie sich vorstellen können, Ihr Leben mit dieser begeisterungsfähigen und motivierten Hündin zu verbringen, dann zögern Sie nicht und nehmen ganz schnell Kontakt mit Koas Vermittler Nicole Steib auf.

Wir haben nur eine Bitte: Beachten Sie die ggf. angegebenen Telefonzeiten und die Nachtruhe. Sie können uns Ihre Anfrage auch gern per E-Mail unter Angabe Ihrer Telefonnummer senden. Wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen zurück.

Kontakt über: Tierschutzverein Europa e.V., www.tsv-europa.de

Ansprechpartnerin:

Nicole Steib (Sprachen: Deutsch, Englisch, Italienisch)
Mobile: 0176 30303848
e-Mail: steib@tsv-europa.de