Maci – Rüde, geb. ca. 2017, Sarplaninac, ca. 75 cm

Details

Alter: geb. ca. 31.8.2017
Größe: ca. 75 cm, 38 kg
Geschlecht: männlich
Kastriert: ja
Rasse: Sarplaninac (Mischling?)
Aufenthaltsort: Tierheim Kecskemét
Ausreise: EU-Heimtierausweis/Traces


Infos zum Hund:

https://www.pfotenhilfe-sauerland.de/unsere-schuetzlinge/hunde-in-ungarn/erwachsene/item/maci?category_id=119

Dieser Hund lebt noch im Tierheim Kecskemet in Ungarn, kann aber zeitnah nach Deutschland reisen. Sie interessieren sich für diesen Hund?

Bitte füllen Sie den Bewerbungsbogen aus, dann melden wir uns so schnell wie möglich bei Ihnen. Sie finden den Bewerbungsbogen über den folgenden Link:

https://www.pfotenhilfe-sauerland.de/vermittlungsablauf/adoption


Der wunderschöne und stattliche Maci, auf ungarisch Bärchen, wurde am 17.7.2021 auf der Strasse einer Nachbargemeinde gefunden. Was ihn dorthin verschlug? Es wird sein Geheimnis bleiben. Ebenso warum er alleine unterwegs war und heimatlos wurde. Trotz Chippflicht in Ungarn wurde man bei Maci nicht fündig und niemand hat ihn als vermisst gemeldet. Sehen wir das Tierheim als Starthilfe in ein neues Leben!

Maci ist ein freundlicher, aufmerksamer und lieber Hundemann, in den ersten Minuten etwas schüchtern, was sich aber legt, wenn er einem kennt. Aktuell zeigt er noch kein territoriales Verhalten im Tierheim, das kann aber aufgrund seiner Rasse noch kommen. Die Tierheimmitarbeiter Misi und Tibi arbeiten mit ihm, und ihnen vertraut er. Wie alle Herdenschutzhunde ist der Sarplaninac recht eigenwillig und gewohnt, Entscheidungen selber zu treffen. Er ist gutmütig, solange es geht, treu und arbeitsfreudig. Die Erziehung erfordert Fingerspitzengefühl, besonders jenseits seines angestammten Aufgabengebiets, was heute mehr denn je der Fall ist. Der Hund war in seiner Heimat oft sehr lange Zeit mit seiner Herde allein und völlig auf sich gestellt. Er agiert weitgehend selbstständig, was auch zum Schutz der Herde unbedingt wichtig ist. Seine Universalität zeigt sich darin, dass er heute auch als Wach- und Schutzhund sowohl beim Militär als auch bei der Polizei eingesetzt wird. Selbst als Familienhund zeigt er seine Qualitäten, wenn der Mensch seine Herkunft gebührend berücksichtigt. Maci braucht eine liebevolle, aber konsequente Führung. Auch er muss noch etwas die Schulbank drücken, gemeinsam mit seinen neuen Menschen und ein paar Sachen vom Hundeeinmaleins lernen. Maci muss auf dem Lande leben, in die Stadt gehören diese Hunde nicht. Er möchte eine Aufgabe haben und ein Garten ist ein Muss. Wie er sich mit seinen Artgenossen versteht, wird demnächst getestet und ein Update folgt.

Für unseren tollen Maci suchen wir Kenner und Liebhaber dieser Hunde. Erfahrene Menschen, welche solche Hunde lesen können, verstehen, das Wesen und die Charaktereigenschaften lieben, seine Bedürfnisse kennen und ihm eine Aufgabe geben. Liebe Zweibeiner, welche ihm vollen Familienanschluss bieten, Spaziergänge lieben, ihn mit täglichen Streicheleinheiten verwöhnen und ihn rassegerecht auslasten. Mit Maci bekommen sie einen treuen und loyalen Begleiter.

Ein toller Hundemann sucht eine neue Lebensaufgabe!

Maci kann ab ca. Mitte September 2021 reisen, wenn er ein Zuhause gefunden hat.