Maci1 Langzeitinsasse will Glücklich werden

Rasse: Herdenschutz – Mischling
geboren: ca. 01.12.2015

Geschlecht: Rüde
Größe: 58 cm, 25 Kilo
Kontakt: Bettina Demmer
Verträglich mit: ./.
Sucht: Menschen mit Herdenschutzhund-Erfahrung

„Mein Name ist Maci- ich sitze schon seit drei Jahren hinter Gitterstäben, immer noch voller Hoffnung, dass endlich Menschen auf mich aufmerksam werden!
Warum mich Niemand will, weiß ich nicht, denn das Team hier sagt über mich, dass ich freundlich, offen, dankbar, verträglich und unglaublich süß bin!
Hier in Ungarn sind meine Vermittlungschancen schlecht, obwohl ich aussehe wie ein kleiner Eisbär!
Ich glaube, mein etwas gesetzteres Alter schreckt Viele ab, dabei sind gerade die älteren Hunde weise, ruhig, gelassen und haben nicht mehr so viele Ansprüche…und ehrlich, 6 Jahre sind doch kein Alter…
In meinen ersten Lebensjahren habe ich einen Obdachlosen auf seinen Streifzügen begleitet, aber als mich Dieser nicht mehr versorgen konnte, musste ich leider ins Tierheim!
Ich wünsche mir für meine letzten Lebensjahre ein eigenes Zuhause- eine ländlichere Gegend mit Garten wäre perfekt! Ein Hof, Bauern,-oder Reiterhof wäre ein Traum für mich als Herdenschutzhundmischling.
In einem Zuhause, in dem man nicht mehr so viele Erwartungen an mich stellt, würde ich mich mit ihrer Hilfe bestimmt schnell eingewöhnen!
Bitte geben Sie mir nach so langer Zeit im Tierheim eine Chance ❣️“

Maci ist männlich, schätzungsweise am 01.12.2015 geboren, ungefähr 58 cm groß und mindestens 25 kg schwer.
Er wäre bei Einzug komplett geimpft, gechipt, entwurmt und kastriert!
Maci ist sehr wahrscheinlich ein Herdenschutzhundmischling.
Interessenten sollten sich nicht nur von seinem niedlichen Äußeren verleiten lassen, sondern auch gewährleisten können, dieser Rasse und ihren Bedürfnissen gerecht zu werden.
Maci scheint ein unproblematischer Vertreter oder auch fast ein „Einstiegshund“ für Menschen zu sein, die mit dem Gedanken spielen, einem Hund dieser „Art“ ein Zuhause zu ermöglichen.

Menschen gegenüber zeigt sich Maci kooperativ, dankbar, verschmust und freundlich und möchte gefallen…umso schlimmer ist es für uns, ihn immer wieder zurückzulassen nach unseren monatlichen Besuchsfahrten vor Ort!

Wo würde sich Maci wohlfühlen?

Maci wäre am besten in einem Zuhause bei Menschen mit Herdenschutzerfahrung aufgehoben.
Aufgrund seiner problemlosen Art, könnten wir ihn uns auch bei „Herdenschutzhund- Einsteigern“ vorstellen. Grundsätzliche Erfahrung mit Hunden wäre aber wünschenswert.
Ob Maci Kinder kennt oder welche Erfahrungen er mit Kindern gemacht hat, wissen wir nicht und würden ihn deshalb lieber in einen Haushalt ohne Kinder vermitteln.
Ein Platz als Einzelhund würde Maci sicherlich gut gefallen und ein Grundstück mit genügend Freifläche zum Spielen, Stöbern und Bewachen wäre perfekt und seiner Rasse entsprechend.
In einer Stadt in Wohnungshaltung sehen wir Maci nicht.

Ob Maci schon verlässlich stubenrein sein wird bei Einzug können wir leider nicht sagen- Maci hat bei seinen Streifzügen damals bestimmt schon Einiges erlebt, aber er muss dennoch erlernen dürfen was von Ihnen gewünscht ist und was nicht.
Dabei ist zu beachten, dass er manchmal rassegerecht stur sein könnte.
Wir suchen daher Menschen, die sich vorab mit der „Materie“ Herdenschutzhund befasst haben und die keinen Hund mit dem „will to please eines Schäferhundes erwarten und suchen, sondern Maci ohne große Erwartungen ein rassegerechtes Hundeleben bieten möchten!

Frau Demmer würde sich über Anfragen freuen und gemeinsam mit Ihnen besprechen, ob Maci zu Ihnen und Ihrem Lebensalltag passen könnte!

Weitere Infos gibt es von unserer Vermittlerin bettina.demmer@tierrettung-ausland.de. Informationen zu unseren Hunden und zum Vermittlungsablauf gibt es auf unserer Homepage www.tierrettung-ausland.de. Wir vermitteln nur mit Selbstauskunft, Vorkontrolle und Schutzvertrag