Marley süßer, unbedarfter Welpe

Rasse: (Labrador?) Mischling
Geschlecht: männlich
Geburtsdatum: ca.01.07.2022
Größe/Gewicht: siehe Fotos
Verträglich mit: Artgenossen
Vermittlerin: Andrea Struckmeier
Sucht: Anfänger, Familien, junggebliebene Rentner

MARLEY

Suchen Sie einen süßen, unbedarften, lebensfrohen, menschenliebenden und noch ganz jungen Lebensbegleiter auf vier Pfoten?

Marley wurde zusammen mit weiteren acht Welpen gefunden.
Zum Glück konnte die Welpenbande unbeschadet nacheinander eingefangen und gemeinsam in einen Welpenauslauf untergebracht werden.
Das Team vor Ort hat uns mitgeteilt, dass die neun Welpen wahrscheinlich keine Geschwister sind. Wir haben dennoch Alle mit dem Anfangsbuchstaben „M“ benannt wie das sonst eigentlich bei einem Wurf üblich wäre.

Acht der „M-Welpen“ sind schon bei uns auf der Homepage bei den Welpen/Junghunden ein,- und vorgestellt!
Der neunte der Rasselbande ist in einer Pflegestelle untergebracht – sein/ihr Profil wird auf der Homepage nachgefügt sobald wir Bilder und Informationen der Pflegestelle bekommen haben!

Marley lernt in seinem Welpenauslauf wichtige Sozialkompetenzen für sein Leben, die in seiner Familie weiter gepflegt, gefördert und ausgeprägt werden sollten.
Falls Sie über kein eigenes Trainingskonzept verfügen, wäre der Besuch einer Hundeschule unbedingt ratsam!
Marley möchte ein altersangepasstes und hundgerechtes Leben führen und benötigt tägliche Spaziergänge, regelmäßige Kontakte mit freundlichen Artgenossen, positiv basiertes Training und liebevollen Familienanschluss.
Seine Familie sollte über genügend Zeit, Geduld, Konsequenz, Nervenstärke und Humor verfügen.
Ein Garten zum Spielen, Toben und Chillen wäre traumhaft, ist aber keine Grundvoraussetzung.
Sie sollten sich auf einen aktiven, unbedarften Welpen einstellen, der in den ersten Wochen und Monaten „Rundumbetreuung“ benötigt und erst lernen muss, was er darf und was nicht

Marley ist männlich und schätzungsweise am 01.07.2022 geboren.
Welche Rassegene genau in ihm stecken, wissen wir leider nicht, daher sollten die Adoptanten bezüglich der Endgröße von Marley etwas flexibel sein- wir könnten uns vorstellen,dass er mittelgroß werden wird.
Wir finden, es könnten Rassegene eines Labrador in ihm stecken!

Marley würde komplett geimpft, gechipt und entwurmt bei Ihnen einziehen!

Marley könnte zu engagierten und ambitionierten Anfängern ziehen oder in eine Familie mit rücksichtsvollen Kindern. Unter Umständen auch zu junggebliebenen Rentnern.
Frau Struckmeier wird gerne mit Ihnen besprechen, welche Bedürfnisse Marley im Einzelnen hat und, ob ein Welpe/Junghund wie er grundsätzlich zu Ihnen und Ihrem Lebensalltag passen würde!

Erwarten Sie keinen schon perfekten Welpen bei Einzug! Marley muss Alles für sein späteres Leben erst mit Ihnen gemeinsam erlernen!
Es ist toll mitzuerleben, dass mit Liebe, Zeit, Geduld und Konsequenz ganz schnell eine wunderbare erfüllende Bindung für’s Leben aufgebaut werden kann.

Sind Sie auf der Suche nach einem entzückenden Familienmitglied auf vier Pfoten?
Dann wäre Marley möglicherweise der richtige Lebenspartner für Sie❣️

Weitere Infos gibt es von unserer Vermittlerin andrea.struckmeier@tierrettung-ausland.de. Informationen zu unseren Hunden und zum Vermittlungsablauf gibt es auf unserer Homepage www.tierrettung-ausland.de. Wir vermitteln nur mit Selbstauskunft, Vorkontrolle und Schutzvertrag