Masha – Hündin, geb. ca. 2020, Vizsla-Labrador-Retriever-Windhund Mischling, ca. 50-55 cm

Details

Alter: geb. ca. 27.10.2020
Größe: ca. 50-55 cm
Geschlecht: weiblich
Kastriert: ja
Rasse: Vizsla-Labrador-Retriever-Windhund Mischling
Aufenthaltsort: Tierheim Nyíregyháza/Allatbarat
Ausreise: EU-Heimtierausweis/Traces
Hinweis: kurze Rute
Besonderheit: Negativ auf Herz- und Hautwurm getestet


Weitere Infos zum Hund:

https://www.pfotenhilfe-sauerland.de/unsere-schuetzlinge/hunde-in-ungarn/erwachsene/item/masha?highlight=WyJtYXNoYSJd

Dieser Hund lebt noch in Ungarn, kann aber zeitnah nach Deutschland reisen. Sie interessieren sich für diesen Hund?

Bitte füllen Sie den Bewerbungsbogen aus, dann melden wir uns so schnell wie möglich bei Ihnen. Sie finden den Bewerbungsbogen über den folgenden Link:

https://www.pfotenhilfe-sauerland.de/vermittlungsablauf/adoption


Unsere hübsche Masha wartet auf ein geduldiges und verständnisvolles Zuhause!

Masha wartet im Tierheim Allatbarat auf ihre Menschen. Sie saß vorher in einem kleinen Tierheim, wo sie kaum eine Chance gehabt hätte von ihren Menschen gefunden zu werden.
Masha ist eine vorsichtige, sensible und oftmals ängstliche Hündin, aber dabei immer lieb und freundlich. Sie benötigt bei uns Menschen anfänglich Zeit und Geduld. Wenn man ihren Zwinger betritt, hält sie erstmal einen sicheren Abstand und beobachtet die Situation. Wenn man auf sie zugeht, versucht sie meistens einem aus dem Weg zu gehen. Bei Menschen, die sie kennt, ist sie manchmal ein klein wenig mutiger.

Inzwischen wartet Masha schon eine ganze Weile im Tierheim Allatbarat. Den damaligen Umzug ins Tierheim musste sie die ersten Tage erst einmal verarbeiten, da war sie völlig durch den Wind. Aber wir sind uns sicher, in einem liebevollen und geduldigen Umfeld wird Masha zeigen wollen was alles in ihr steckt und sich zu einem lauffreudigen Hund entwickeln die Freude bereiten wird, aber anfänglich wird für sie Zeit und Geduld das wichtigste sein. Darüber sollten sich ihre Menschen bewusst sein.
Sie braucht einfach einen souveränen Menschen an ihrer Seite, der ihr das Verständnis entgegenbringt und ihr die Zeit zum ankommen gibt und mit ihr Step by Step den Weg geht. Nach einer ihrer Eingewöhnungsphase und wenn sie mit ihr zusammengefunden haben, muss Masha noch die grundlegenden Basics sowie das Hundeeinmaleins geduldig beigebracht bekommen.

Masha hätte sicherlich auch Freude an einem Besuch in einer guten Hundeschule, die zudem die nötige Abwechslung zum Alltag bieten könnte, aber alles zu seiner Zeit. Sie wird mit großer Freude dabei sein, wenn man mit ihr Arbeiten möchte, denn hinter der schüchternen Fassade verbirgt sich doch sicherlich eine lernwillige Hündin, die zeigen möchte, was in ihr steckt, aber dazu benötigt sie erst noch den richtigen Schubser in die richtige Richtung. Mit ihren Artgenossen hat sie keine Probleme und sie teilt sich ihren Zwinger mit mehreren Hunden.

Für unsere Masha wäre es schön, liebe, geduldige und ausgeglichene Menschen zu finden die ihr anfänglich eine starke souveräne Schulter bieten und ihr somit ihre Unsicherheiten nehmen. Menschen, die sie an die Pfote nehmen und sie selbstbewusst in ein ausgefülltes und glückliches Hundeleben führen.

Wer möchte die nächsten Schritte mit Masha gehen?