Masi ist ein sehr liebes, zartes Zuckerpüppchen in Hundegestalt

Name: Masi
Rasse: Mischling (eventuell Bretone)
Geschlecht: Weibchen
Geburtstag: 06.2021 (1 Jahr alt)
Ungefähre Größe: 41 cm/ 10 kg
Kastriert: bei Ausreise ja
Katzentest: Ja, siehe Video
Erkrankungen: keine bekannt
Mittelmeertest: Ja. Ergebnisse werden erwartet
Aufenthaltsort: Tierheim Hogar de Asis/ La Carolina, Spanien

Masi ist ein sehr liebes, zartes Zuckerpüppchen in Hundegestalt. Wie eine kleine Elfe schwebt sie leise durch den Tierheimalltag, immer etwas Feenstaub im Gepäck, mit dem sie ganz viel Liebe verteilt.

Masi begegnet allen Menschen sehr höflich und diskret. Aufdringliches oder einforderndes Verhalten entspricht nicht ihrem sanften Naturell. Gegenüber ihren fremden Personen ist sie anfangs schüchtern, aber mit einem ruhigen Umgang und leckeren Würstchen in der Tasche ist das Eis schnell gebrochen. Vom Grundcharakter her ist sie keine Draufgängerin und braucht etwas Zeit, um Vertrauen zu gewinnen. Wer will ihr das verübeln, denn Masi wurde von unserer Tierschutzpartnerin Tere aus einer Tötungsstation übernommen. Es wird vermutet, dass sie vorher bei einem Jäger aufgewachsen ist, aber zu wenig „Drive“ hatte, um ihm nützlich zu sein. Da Jagdhunde in Spanien meistens sowieso kein schönes Leben oder artgerechte Haltung haben, war es wohl auch die beste Entscheidung, die er getroffen hat.

Auf den Videos war Masi erst wenige Tage im Tierheim. Wie Sie sehen, hat sie sich von Anfang an sehr gut in die große gemischte Hundegruppe integriert, man kann erkennen, dass sie von klein auf den Umgang mit Artgenossen gewohnt ist. Junghundetypisch liebt sie, es zu spielen, flitzen, buddeln …. akzeptiert aber auch wenn ein anderer Hund mal gerade keine Lust hat. Aufgrund ihres guten Sozialverhaltens kann sie ganz sicher zu einem bereits vorhandenen, ebenfalls verträglichen Ersthund vermittelt werden.

Ihre Betreuerin Tere berichtet uns, dass Masi von Tag zu Tag auftaut und immer mehr von sich aus Kontakt sucht. Sie lässt sämtliche Behandlungen bereitwillig über sich ergehen, man kann sie bürsten, auf den Arm nehmen, Öhrchen putzen … dieser Hund hat so viel Potenzial zu entfalten und wir hoffen für sie ganz schnell „Für-immer-Menschen“ zu finden, die ihre absolut liebenswerte Art zu schätzen wissen.

Um ihr Verhalten gegenüber Katzen zu testen, wurde sie in den Behandlungsraum gebracht, in dem eine hundeerprobte Katze saß (siehe Video unten). Sie schnupperte ganz zaghaft und die Katze blieb in ihrer Nähe, was ein gutes Zeichen ist. Masi verhielt sich zu keinem Zeitpunkt aggressiv und nahm eher Abstand, um sich dann hinzusetzen und mit ihren großen Kulleraugen zu Tere zu schauen, als wolle sie fragen „Na, mach ich das auch alles richtig?!

Möchten Sie nun mehr über Masi und eine mögliche Adoption erfahren? Dann kontaktieren Sie gerne ihre Vermittlerin Dorothea Finger. Schreiben Sie gerne eine E-Mail mit kurzer Vorstellung und Rückrufnummer für ein erstes unverbindliches Gespräch. Oder rufen Sie während der angegebenen Sprechzeiten ganz einfach direkt an.

Kontakt zu Masi über:

Tierschutzverein Europa e.V.

www.tsv-europa.de

Vermittlerin:

Dorothea Finger (Sprachen: Deutsch, Englisch)
Mobile: 0176 23251255
E-Mail: finger@tsv-europa.de