Matka – Hündin, geb. ca. 2021, Dackel Mischling, ca. 30 cm

Details

Alter: geb. ca. 27.11.2021
Größe: ca. 30 cm; 8,5 kg
Geschlecht: weiblich
Kastriert: ja
Status: gechipt und geimpft
Rasse: Dackel Mischling (?)
Herkunft: Allatbarat
Pflegestelle: 34212 Melsungen


Weitere Infos zum Hund:

https://www.pfotenhilfe-sauerland.de/unsere-schuetzlinge/hunde-in-deutschland/erwachsene-huendinnen-de/item/matka

Sie interessieren sich für diesen Hund?

Bitte füllen Sie den Bewerbungsbogen aus, dann melden wir uns so schnell wie möglich bei Ihnen. Sie finden den Bewerbungsbogen über den folgenden Link:

https://www.pfotenhilfe-sauerland.de/vermittlungsablauf/adoption


Update vom 23.03.2024:
Matka durfte vor einigen Tagen mit nach Deutschland reisen und lebt derzeit in einer Pflegestelle in Melsungen zusammen mit weiteren jüngeren und älteren Hunden. Sie hat sich schnell eingelebt und ist super verträglich mit ihren Artgenossen. Sie liebt es, mit ihnen zu spielen und herumzutoben.

Matka hat ein angenehmes Temperament und kommt nach dem Toben im Haus sehr gut zur Ruhe. Matka mag uns Menschen sehr, ist anfangs etwas vorsichtig, aber genießt es zu kuscheln und gestreichelt zu werden. Sie ist stubenrein und kann bereits zusammen mit den anderen Hunden einige Stunden lieb alleine bleiben.
Matka liebt weiche Kissen und als sie auf der Pflegestelle ankam und eins der Kissen entdeckte, hat sie sich gleich hineingekuschelt und wollte gar nicht mehr aufstehen. Und ihre Augen haben dabei so gestrahlt, dass es dem Pflegefrauchen fast die Tränen in die Augen getrieben hat.

Matka ist eine ganz tolle, liebe und sanfte Hündin und deshalb auch für Anfänger super geeignet. Matka träumt von einem eigenen Zuhause für immer mit abenteuerreichen Spaziergängen, ausgelassenem Herumtoben aber auch gemütlichen Kuschelstunden. Sicher hätte sie auch Freude am Lernen des Hunde Einmaleins.

Gern darf Matka in ihrer Pflegestelle besucht werden.


Die kleine „Mátka“ konnten wir aus erbärmlichen Umständen aus einem Armenviertel retten. Mit dabei waren ihre zwei ,erst ein paar Tage alte, Welpen. Ob es noch mehr Welpen gab und wer der Vater der Kleinen ist, bleibt wohl das Geheimnis der lieben „Mátka

Hier im Tierheim wird die kleine Familie momentan in unserer Quarantäne-Station aufgepäppelt und umsorgt. Wir denken, dass es sich bei „Mátka“ um einen Dackel-Mischling(?) handelt. Aktuell können wir noch nicht viel über ihren Charakter sagen, da sich die kleine Hündin noch sehr unsicher und verhalten zeigt. Die neuen Gegebenheiten scheinen sie verständlicherweise zu verunsichern. Dennoch zeigt sie gegenüber den Tierheimmitarbeitern eine gewisse Neugier und Freundlichkeit. Für diese Fotoaufnahmen von ihr, ließ sie sich problemlos auf den Arm nehmen und für ein paar Minuten von ihren Welpen trennen.

Es wird noch etwas dauern bis die liebenswerte „Mátka“ in die Vermittlung kommt bzw. in ein neues Zuhause umziehen darf, aber wir halten Euch hier auf dem Laufenden und werden von Ihrer Entwicklung und der ihrer beiden Welpen berichten…