Mel- charmant, schlau , freundlich

Name: Mel
Rasse: Schäferhund-Mischling
Geschlecht: Weibchen
Geburtsdatum: 01.2018 (4 Jahre alt)
Ungefähre Größe: ca. 60 cm
Kastriert: ja
Katzentest: ja, kennt Katzen
Erkrankungen: keine bekannt
Mittelmeertest: steht noch aus
Aufenthaltsort: Tierheim APAP , Spanien

Mel ist eine süße Schäferhund-Mischlingshündin und kam bereits als Welpe ins Tierheim. Dort wurde sie dann aber recht schnell von einer Familie entdeckt und auch adoptiert. Leider wurde die Familie Mel aber nicht gerecht und Mel hatte viel Zeit, in der sich niemand um sie kümmerte. Sie wurde leider mehr oder weniger sich selbst überlassen und nutzte die Zeit, um alleine die Gegend zu erkunden.

Im März 2022 wurde sie wieder einmal herumtigernd aufgegriffen und unser Partnertierheim APAP entschied sich, Mel ins Tierheim zurück zu holen. Mel hätte fast zu jeder Zeit etwas passieren können und ihre Sicherheit war einfach nicht mehr gewährleistet.

In der Familie, in der sie lebte, war Mel viel Trubel und Menschen, sowie Kinder und Katzen gewohnt. Sie lebte mit allen problemlos und freundlich zusammen. Auf ihren Erkundungstouren, die sie ohne ihre Familie absolvierte, war sie auch zu ihr fremden Menschen sehr freundlich und zutraulich.

Das Thema Erziehung wurde bei Mel bislang leider vernachlässigt. Im Tierheim zeigt sie sich aber lernwillig und kooperativ. Wahrscheinlich fehlte bislang einfach nur ein liebevoller Mensch an ihrer Seite, der sich ihr annahm und einmal die Basics der Hundeerziehung mit ihr durchübte. Daher wünschen wir uns für Mel auf jeden Fall den Besuch einer guten Hundeschule. Sicherlich dauert es nicht lang, und Mel kann all das aufholen, was sie bisher nicht lernen konnte oder durfte.

Mel ist eher eine ruhigere Hündin und mag es auch, gestreichelt zu werden. Der Begriff „verschmust“ trifft definitiv auch bei Mel zu. Begegnet Mel anderen Hunden, so kann sie im ersten Moment etwas nervös sein und auch mal bellen. Reagiert der andere Hund allerdings souverän, so beruhigt sich Mel recht schnell und begegnet ihrem Gegenüber dann auch wirklich freundlich. Ab diesem Moment spielt Mel dann auch gerne mit anderen Hunden. Wahrscheinlich fehlt Mel hier einfach die Routine oder aber eine ruhige Bezugsperson an ihrer Seite, die sie durch solche für sie ggf. noch ungewohnten Situationen lenkt.

Wir wünschen uns für Mel endlich eine Familie, die sie nicht im Garten bei Wind, Wetter und praller Sonne ausharren lässt sondern ihr ein gemütliches Körbchen im Haus anbietet. Wir denken, dass sie mit ihren Charaktereigenschaften dann sehr schnell zu einem nicht mehr wegzudenkenden Familienhund werden wird.

Wer möchte Mel das passende Zuhause schenken und ihr all die Aufmerksamkeit, Zeit und Liebe schenken, die sie bisher so nicht erfahren durfte?

Wenn Sie mehr über Mel wissen möchten, wenden Sie sich gerne an ihre Vermittlerin Julia Ksienrzyk. Bitte beachten Sie die ggf. angegebenen Telefonzeiten und die Nachtruhe. Oder schicken Sie Ihre Anfrage gerne per E-Mail unter Angabe Ihrer Telefonnummer.

Julia Ksienrzyk (Sprachen: Deutsch, Englisch, Polnisch)

Mobile: 0174 2005596 (am besten ab 16 Uhr erreichbar)

e-Mail: ksienrzyk@tsv-europa.de

Tierschutzverein Europa e.V.

www.tsv-europa.deClick here to opt-out.