Melissa wartet in Alfeld/Leine auf ihr neues Zuhause

Melissa stammt aus dem ungarischen Tierschutz und wurde im Februar 2014 geboren. Sie misst etwa 52 cm, ist im Moment noch übergewichtig, aber auf dem besten Weg, abzunehmen. Seit 2016 lebte sie im Tierheim, wo ihre Schüchternheit und mangelnde Bewegung sie beeinflusst haben.

Ihr Leben hat sich nun zum Guten verändert, denn sie ist in einer Pflegestelle in Alfeld/Leine angekommen, umgeben von Menschen und mit einem anderen Hund. Melissa spricht die Sprache der Hunde perfekt: Sie ist bescheiden, freundlich, ruhig und liebt ein kuscheliges Körbchen sowie das Sofa. Streicheleinheiten nimmt sie dankbar an.

Sie ist gelehrig und hat z.B. das Treppensteigen schnell gelernt, obwohl es neu für sie war. Grundsätzlich geht sie brav an der Leine, ohne zu ziehen. Ihr Gehorsam ist beachtlich, sie hört sofort, wenn man sie ruft, und liebt es, draußen zu sein.

 

 

Melissa hört auf ihren Namen, ist gechippt, kastriert, geimpft, entwurmt, tierärztlich untersucht und hat einen EU Tierpass. Sie ist ideal für rüstige Menschen, die flotte Spaziergänge schätzen. Da sich Melissa bei unvorhersehbaren Geräuschen auch erschreckt, sollten ihre Menschen standfest sein. Melissa geht leidenschaftlich gerne und auch flott spazieren. Ideal wäre für Melissa ein Leben in eher ländlicher Umgebung.

Es dauert eine Weile, bis Melissa Menschen vertraut. Streicheleinheiten nimmt sie gern entgegen. Vieles schöne möchte sie noch lernen. Wir sind zuversichtlich, dass sie ihre Schüchternheit bald ablegen wird, weil Melissa sehr freudig lernt. Sie kann auch problemlos alleine bleiben und ist stubenrein.

Aussehend wie ein Golden Retriever, mit kuscheligem Fell, bildhübschem Gesicht und liebevollen Augen, sucht Melissa ein warmes und liebevolles Zuhause.

Kontakt: 01525 3100594