Miel-Hundemini tatsächlich süß wie Honig

Name: Miel
Rasse: Mischling
Geschlecht: Weibchen
Geburtstag: 01.2018 (4 Jahre alt)
Ungefähre Größe: 27 cm/ 5 kg
Kastriert: ja
Katzentest: Ja, uninteressiert an Katzen (Video liegt der Vermittlerin vor)
Erkrankungen: Leishmaniose positiv, aber perfekt unter Kontrolle. Miel hat keine Symptome und bekommt zweimal täglich Alopurinol. (Bluttest vom 22.9.22 war nur noch leicht positiv)
Mittelmeertest: Ja, Filarien und Erlichiose negativ
Aufenthaltsort: Tierheim Hogar de Asis/ La Carolina, Südspanien

Miel ist eine ganz herzige und sehr liebe Hundezwergin, welche sich in unserem Partnertierheim Hogar de Asis befindet. „Miel“ ist Französisch und bedeutet Honig und genau so ist sie auch: süß wie Honig! Sie wurde im Frühjahr 2022 von unserer Tierschutzpartnerin Tere aus einer Tötungsstation befreit und somit vor dem sicheren Tod bewahrt.

Die kleine Maus hat sich vom ersten Tag an perfekt in der Tierheimsituation integriert und hatte überhaupt keine Anpassungsschwierigkeiten. Wo Miel ist, da ist sie auch zuhause. Selbst in der Tierarztpraxis fühlte sie sich wohl und wäre am liebsten bei den Mitarbeitern geblieben.

Miel ist immer in der Nähe ihrer Betreuerinnen und läuft ihnen auf Schritt und Tritt nach. Aber auch mit fremden Personen schließt sie in Sekunden Freundschaft, selbst wenn diese eine große Kamera in der Hand haben, was auf die meisten Hunde bedrohlich wirkt. Die kleine Strubbeline meistert alle Situationen im Tierheimalltag souverän und war auch beim Autofahren oder bei kleinen Spaziergängen mit mehr Umweltreizen vollkommen unerschrocken.

Da Miel mit ihren 27 cm aktuell der kleinste Hund im Tierheim ist, darf sie gemeinsam mit Joker und Lima im Krankenzimmer wohnen. Hier hat sie doch etwas mehr „Komfort“ als im Betonzwinger und beschmutzt auch nicht das Zimmer oder ihr Bettchen. Tagsüber läuft sie quietschvergnügt draußen im Auslauf und stört sich in keiner Weise an den anderen Hunden auch vor großen Hunden lässt sie sich nicht beeindrucken.

Ist einer ihrer geliebten Menschen in der Nähe, kommt sie sofort angewuselt und liebt es sich auf den Rücken zu schmeißen, damit man ihr Bäuchlein streicheln kann. Diese für sie so wertvollen Momente möchte sie dann am liebsten für sich ganz alleine genießen. (Hierzu konnten auch ein paar niedliche Fotos eingefangen werden.)

Was ihr auch ganz besonders große Freude macht, ist das Spielen mit einem Bällchen. Also jeder, der Miel adoptieren möchte, sollte bitte schön genügend Spielsachen in der Schublade haben oder mit ihr auf Shoppingtour gehen.

Möchten Sie nun mehr über unsere kleine Miel erfahren und sind an einer Adoption interessiert? Dann rufen Sie gerne zu den angegebenen Sprechzeiten ihre Vermittlerin Bianca Kaiser an. Oder schreiben eine E-Mail mit kurzer Vorstellung und Rückrufnummer für ein erstes unverbindliches Gespräch.

Kontakt zu Miel über:

Tierschutzverein Europa e.V.

www.tsv-europa.de

Vermittlerin:

Bianca Kaiser (Sprachen: Deutsch, Englisch)

Mobile: 0172 6284569

E-Mail: kaiser@tsv-europa.de