Motte – Rüde, ca. 2 Jahre, Pinscher Mischling, ca. 35-40 cm

Details

Alter: ca. 2 Jahre
Größe: ca. 35-40 cm
Geschlecht: männlich
Kastriert: bei Ausreise
Rasse: Pinscher Mischling
Aufenthaltsort: Tierheim Nyíregyháza/Allatbarat
Ausreise: EU-Heimtierausweis, Traces


Weitere Infos zum Hund:

https://www.pfotenhilfe-sauerland.de/unsere-schuetzlinge/hunde-in-ungarn/erwachsene/item/motte?highlight=WyJtb3R0ZSJd

Dieser Hund lebt noch in Ungarn, kann aber zeitnah nach Deutschland reisen. Sie interessieren sich für diesen Hund?

Bitte füllen Sie den Bewerbungsbogen aus, dann melden wir uns so schnell wie möglich bei Ihnen. Sie finden den Bewerbungsbogen über den folgenden Link:

https://www.pfotenhilfe-sauerland.de/vermittlungsablauf/adoption


Unser lieber Motte möchte bald das Tierheimleben hinter sich lassen und in ein aufregendes Hundeleben starten!

Auch Motte wartet in einem der vielen tristen Zwinger auf Nachricht von lieben Menschen, die ihm eine bessere Zukunft in Aussicht stellen. Warum er den Weg ins Tierheim fand, wissen wir leider nicht und wir können nur Vermutungen anstellen. Wir hoffen nun ganz bald seine Menschen zu finden, denn er hat es wirklich verdient glücklich zu werden.

Motte ist schüchtern und zurückhaltend aber dennoch immer ganz lieb und freundlich. Nach ein paar Minuten taut er auf und kommt ein wenig aus sich raus und zeigt sich dann interessiert und neugierig. In einem liebevollen Umfeld wird es nicht lange dauern, bis er aufblüht und sich von der Seite eines glücklichen und losgelösten Hundes zeigt, der Freude am Leben hat.

Im Tierheim zeigt er sich unter den anderen Hunden recht bewegungsfreudig und Motte hätte sicherlich große Freude an spannenden und abwechslungsreichen Spaziergängen und das am liebsten an der Seite seiner Menschen, denen er sein ganzes Vertrauen entgegenbringen darf. Aber er hätte bestimmt auch nichts dagegen, wenn der ein oder andere Tag mal etwas ruhiger und entspannter verlaufen würde.

Mit unserem Motte bekommen sie einen entzückende Hundebub mit einem charmanten Auftreten, den man einfach sofort ins Herz schließen muss. Verständlicherweise konnte Motte in seinem bisherigen Leben kaum etwas kennenlernen.

Seine Menschen sollten ihn langsam und behutsam an die alltäglichen Dinge heranführen. Das Hunde-ABC sowie die Basics muss er selbstverständlich erst noch erlernen und beigebracht bekommen. Mit anderen Hunden hat er keine Probleme und er zeigt sich in im Tierheim als ein sozialer und umgänglicher Hund.

Für unseren Motte suchen wir liebe und verantwortungsbewusste Menschen, die ihn in ihrem Familienkreis willkommen heißen und ihn schätzen und lieben. Unser Motte ist sicherlich für Hundeanfänger geeignet, die etwas Hundeverstand mitbringen und ihm anfänglich die Zeit der Eingewöhnung geben.