Musette-bereit für ihr neues Leben

Name: Musette
Rasse: Mischling
Geschlecht: Weibchen
Geburtstag: 10.2019 (3 Jahre alt)
Ungefähre Größe: ca 25 cm, ca. 8 kg
Kastriert: ja
Katzentest: auf Anfrage
Erkrankungen: Ehrlichiose und Dirofilarien (in Behandlung)
Mittelmeertest: negativ getestet bis auf Ehrlichiose und Dirofilarien
Aufenthaltsort: Tierheim Odai, Rumänien

Die kleine Musette befindet sich seit September 2022 im Tierheim Odai, nachdem sie aus furchtbarer Haltung befreit wurde. Ihre Lebensbedingungen und ihr Lebensradius befanden sich in einem Hof an einer Kette und die Mahlzeiten wurden nur sporadisch vorbeigebracht. Die Besitzerin behauptete, dass sie Musette von der Straße „gerettet“ hatte. Dass Musettes neues Leben, nach dem sie das Straßenleben hinter sich hatte, kein Stück besser war, das sah die Besitzerin zunächst gar nicht ein.

Doch eine tierliebe Person wurde auf Musettes Schicksal aufmerksam und ihr gelang es schließlich auch, diese Frau zu überreden, die kleine Hündin in die Obhut des Tierheims Odai zu geben.

Musette war sichtlich mitgenommen von ihrem bisherigen Leben und zu Beginn dann auch vom trubeligen Tierheimalltag, sodass sie sich anfangs am liebsten in einer Ecke verkroch. Doch die Mitarbeitenden im Tierheim merkten bereits direkt nach Ankunft, dass Musette eine liebe und freundliche kleine Dame ist und so durfte Musette direkt in den Sozialisierungstrakt ziehen. Da Musette nicht zu den größten Hunden zählt und im Tierheim auch darauf geachtet wird, dass die Hunde vom Verhalten und der Größe einigermaßen zusammenpassen, zog Musette in ein Welpenzimmer, wo sie sich mit zwei weiteren ebenfalls kleinen Hunden nun den Zwinger teilt.

Die Mitarbeitenden vom Tierheim gaben sich alle Mühe, Musette davon zu überzeugen, dass sie nun in Sicherheit ist und es alle, aber auch wirklich alle gut mit ihr meinen. Zwischenzeitlich konnte sich Musette dadurch entspannen und weicht den Menschen im Tierheim nicht mehr von der Seite. Sie genießt es, zum Hundespielplatz getragen zu werden und sie genießt es noch mehr, wenn sie Streicheleinheiten erhält. Das Eis ist nun also gebrochen und Musette ist mehr als bereit für ihr neues Leben.

Die kleine Maus sucht ein wohlbehütetes Zuhause, in dem sie (gerne auch neben weiteren Hunden) einfach Prinzessin sein darf. Lange genug machte sich niemand Gedanken um die kleine Hundedame.

Musette kennt bereits die Leine und das Laufen an der Leine bereitet ihr keine Ängste. Sie freut sich, wenn sie Aufmerksamkeit bekommt und mit den richtigen Menschen an ihrer Seite möchte sie nun endlich die Welt entdecken dürfen. Hat sie erst einmal Vertrauen gefasst, ist sie eine aufgeweckte kleine Hundedame, die einfach Freude macht.

Aktuell bekommt Musette gegen die Dirofilarien und die Ehrlichiose noch Medikamente. Die Behandlung der Ehrlichiose und des ersten Teils der Dirofilarien ist nach 30 Tagen abgeschlossen, sodass sie bald ausziehen kann. Es gibt also keinen Grund, weshalb sie nicht bereits Bewerbungen von ihren potentiellen Herzensmenschen entgegennehmen könnte.

Falls Musette bei Ihnen einziehen und bleiben darf und sie statt einem kalten Innenhof mit Kette ein kuschelweiches Körbchen anzubieten haben, so dürfen Sie gerne ihre Vermittlerin Leonie Gessinger kontaktieren. Beachten Sie bitte bei telefonischer Kontaktaufnahme die ggf. angegebenen Telefonzeiten und die Nachtruhe. Oder schicken Sie Ihre Anfrage gerne zu jeder Zeit per E-Mail unter Angabe Ihrer Telefonnummer.

Kontakt zu Musette über:

Tierschutzverein Europa e.V.

www.tsv-europa.de

Vermittlerin:

Leonie Gessinger (Sprachen: Deutsch, Englisch)
Mobile: 0179 4360839
E-Mail: gessinger@tsv-europa.de