Nanaue – Rüde, geb. ca. 16.08.2017, Labrador (Mix), ca. 52 cm

Nanaue – männlich

Rasse:Labrador (Mix?)
Alter:geb. ca. 16.8.20217
Größe:ca. 52 cm, 28 kg
Status:geimpft, gechipt, kastriert
Aufenthalt:Kecskemet TH Ungarn
Ausreise:EU-Impfausweis/Chip

Infos zum Hund:   

https://www.pfotenhilfe-sauerland.de/nanaue-kecskemet.html

Dieser Hund lebt noch im Tierheim Kecskemet in Ungarn, kann aber zeitnah nach Deutschland reisen. Sie interessieren sich für diesen Hund?

Bitte füllen Sie den Bewerbungsbogen aus, dann melden wir uns so schnell wie möglich bei Ihnen. Sie finden den Bewerbungsbogen über den folgenden Link:

https://www.pfotenhilfe-sauerland.de/vermittlungsablauf/adoption


Der wunderschöne Nanaue wurde am 30.7.2021 herrenlos umherirrend in der Ortschaft Csemö gefunden und von aufmerksamen Passanten dem Tierheim gemeldet. Zum Glück konnten die Tierheimmitarbeiter Nanaue unversehrt einfangen und ins Menhely bringen. Leider war er weder gechipt, noch hat ihn jemand als vermisst gemeldet, wie immer unverständlich für uns. Nanaue hat die Quarantänezeit hinter sich und wartet darauf, von seinen neuen Menschen entdeckt zu werden und mit ihnen auf Entdeckungsreise zu gehen.

 

Nanaue ist nicht nur wunderschön, sondern hat einen wunderbaren Charakter. Er ist ein lieber, freundlicher und menschenbezogener Vierbeiner. Ein Hund im besten Alter, der endlich die Welt erobern und entdecken möchte. Er ist den Menschen sehr zugetan und liebt es, wenn man ihm Aufmerksamkeit und Zuwendung schenkt, davon hätte er gerne mehr. Mit Begeisterung macht er im Mentorprogramm mit und hat dort schon viele Mentorenherzen erobert mit seiner liebenswerten Art. Nanaue ist ein wiss- und lernwilliger Bursche und freut sich, wenn seine neuen Menschen ihm weiter liebevoll die Basics des Hunde-Einmaleins beibringen, ihn weiter fordern und fördern und ihn artgerecht auslasten. Mit seinen Artgenossen kommt er gut aus, möchte aber gerne Chef sein, da sind dann seine Menschen gefragt, welche ihm eine klare Führung geben.

 

Für unseren tollen Nanaue suchen wir liebe und unternehmungslustige Hundefreunde, welche mit ihm all das Versäumte nachholen und ihm ein glückliches und abwechslungsreiches Leben bieten. Spannende Spaziergänge, viel kuscheln und knuddeln, hundegerechte Auslastung und Menschen die mit ihm durch dick und dünn gehen, das wünschen wir uns von Herzen für unseren Nanaue.

 

Eine Mentorin schreibt:

 

„Wir haben ihn auf dem Spielplatz kennengelernt. Labrador-ähnlich trägt es alle positiven Eigenschaften dieser Rasse in sich. Er apportiert, brachte den Ball schön zurück. Er liebt Wasser und planscht gerne. Auch sein Fell haben wir schön gebürstet, er hat es dankbar und glücklich angenommen. Er fordert Menschennähe, Menschenfreundlichkeit und Freundlichkeit. In Bezug auf seine Beziehung zu anderen Hunden ist jedoch aktuell eine ständige Kontrolle und Korrektur erforderlich, er braucht eine klare Führung. Auf dem Spielplatz waren noch zwei andere Hunde, und er wollte unbedingt der Chef sein. Bei einem vorhandenen Hund sollte der zukünftige Besitzer darauf besonders achten, um die richtige Ordnung unter den Hunden herzustellen. Er ist klug und lehrreich, aber er braucht genug Geduld und Zeit. Zu erwähnen ist, dass er noch nicht lange in dieser Gruppe ist und es für die Hunde am Anfang immer schwierig ist, bis sie ihren Platz in der Gruppe gefunden haben.“

 

Nanaue möchte als Familienmitglied zu einem fürsorglichen, verantwortungsbewussten und geduldigen Menschen wechseln. Seine erziehungsbezogene Ausbildung ist notwendig, er möchte auch in eine Hundeschule gehen.

 

Wem darf Nanaue zeigen, was in ihm steckt?

 

Nanaue kann ab ca. Mitte/Ende September 2021 reisen, wenn er ein Zuhause oder eine Pflegestelle gefunden hat.