Nina, Bodeguero-Mix, Hündin, klein bis mittelgroß werdend, klug, intelligent, geimpft, gechipt, EU Heimtierausweis

NInA AUF DER SUCHE NACH EINEM VERANTWORTUNGSVOLLEN ZUHAUSE 

Sie ist die einzige ihrer Geschwister, die noch keine Familie gefunden hat

 

Die Kleine, die am 16. Juli 2022 geboren wurde, wird klein bis mittelgroß sein, wenn sie erwachsen ist.

 

Ihre Kreuzung mit Bodeguero ist offensichtlich und ihre Mutter war ebenfalls mittelgroß.

 

Leider kam sie mit ihren Geschwistern und ihrer Mutter an, die zwei Tage nach ihrer Ankunft im Tierheim an einem schweren Darmproblem starb, das sie seit Monaten mit sich herumtrug.

 

Es schien, als habe sie gewartet, bis sie wusste, dass ihre Kleinen in Sicherheit waren. Eine traurige Situation, die dieses kleine Baby durchleben musste, und hoffentlich können wir sie mit der besten Familie der Welt verbessern.

 

Sie ist ein kluges und intelligentes Mädchen, aber sehr höflich 🙂

Sie lernt, an der Leine zu gehen, und ist sauber in der Hütte, obwohl, wie Sie wissen, alle Welpen mindestens im ersten Jahr ihres Lebens erzogen werden müssen, daher ist es sehr wichtig, dass Sie dies berücksichtigen, bevor Sie sich für ein Baby entscheiden.

 

 

Du musst ihr nur in die Augen schauen, um dich zu verlieben, du musst nur dein Herz spüren, um zu wissen, ob sie deine zukünftige Abenteuerpartnerin ist 🙂

 

Wir helfen Ihnen gerne bei dem Adoptionsprozess, einem wunderbaren Prozess, der auf die bestmögliche Weise endet! Mit Nina auf dem Sofa, bei einem Film und mit einer Decke; ich hoffe, die Kleine kann das genießen.

 

Nina ist in unserem Tierheim ¨La Candela ¨ in Sevilla, kann aber dorthin reisen, wo ihre besondere Familie auf sie wartet!

 

Die Kleine ist aufgrund ihres Alters noch nicht kastriert, also müssen Sie uns die Bescheinigung des Tierarztes schicken, wenn es soweit ist und sie kastriert werden kann 🙂

Aus dem gleichen Grund wurde sie nicht auf Mittelmeerkrankheiten getestet, die ab einem Alter von 6/7  sogar 8 Monaten wirksam sind.

Sie verfügt über alle Impfungen, die für die Reise und ihre Gesundheit notwendig sind, sowie über einen europäischen Reisepass.

 

Die Schutzgebühr ist 250.- Euro

Transport je nach Möglichkeit. Normalerweise suchen wir Flugpaten, damit die Kinder nicht mit dem Transporter fahren müssen, aber das ist nicht immer möglich. Die Preise variieren zwischen 50 Euro und 150 Euro, je nach Ausstattung.

 

Kontakt spanisch, englisch und deutsch:  Lucia Martinez / refugiolacandela@gmail.com und lusilusiernaga@hotmail.com

+34 617564529