Ninja-kleines Kämpferherz

Name: Ninja
Rasse: Mischling
Geschlecht: Weibchen
Geburtsdatum: 04.2022 (2 Monate alt)
Ungefähre Größe: ca. 22 cm, ca. 2,7 kg (im Wachstum)
Kastriert: zu jung
Katzentest: nicht bekannt, aber bestimmt gut
Erkrankungen: derzeit noch Hautprobleme (in Behandlung)
Mittelmeertest: zu jung
Aufenthaltsort: im Tierheim bei Raluca, Rumänien

Ninja ist ein kleines Kämpferherz und hat schon einen großen Berg voller Probleme und Widrigkeiten des Lebens erfolgreich gemeistert. Vielleicht deshalb der passende Name „Ninja“? Sucht man im Internet nach dem Begriff Ninja, so steht da in etwa so etwas wie „Einzelkämpfer mit einem speziellen Kampfstil und besonderen Waffen…“. Also wir finden, das trifft auf die kleine Ninja sowas von zu.

Ninja wurde als wirklich ganz kleines Hundekind gemeinsam mit ihren Geschwistern von einer Freiwilligen des Tierheims von Raluca im Dorf ihrer Eltern gefunden. Die Mutter der Hundekinder wurde von einem Bauern getötet und die Welpen lagen alleine schon eine geraume Zeit lang in der Sonne ohne Futter oder Wasser. Niemand fühlte mit den Welpen oder übernahm Verantwortung.

Maria, die Freiwillige, nahm alle Welpen mit und versuchte sie somit zu retten. Alle Welpen hatten Würmer, waren komplett dehydriert und hatten einfach keine Kraft mehr. Die Geschwister von Ninja hatten außerdem Parvovirose und überlebten all die Krankheiten leider nicht. Ninja hatte das große Glück und hat sich die Krankheit Parvovirose nicht eingefangen. Trotzdem musste Ninja ein paar Tage in die Klinik und wurde dort entsprechend aufgepäppelt. Sie wurde dort richtig ernährt, bekam Perfusionen und wurde auf diverse Krankheiten getestet. Die Tests fielen glücklicherweise alle negativ aus. Das letzte Überbleibsel, gegen das Ninja aktuell noch behandelt wird, sind ihre Hautprobleme, die durch Milben verursacht wurden. Aber auch hier geht’s jeden Tag bergauf und Ninja wird auch die Milben erfolgreich bekämpfen und bald wieder so tolles Fell haben, dass sich alle nach ihr umdrehen und Herzchen in den Augen haben.

Ninja legt übrigens Wert auf helle Söckchen, wie man sieht. Hinten hat sie Sneakersöckchen an und vorne am liebsten links ebenfalls ein Sneakersocken und rechts ein etwas längeres Söckchen. In der Farbe Weiß bitte und mit Pünktchen.

Aber Äußerlichkeiten sind nicht alles, Ninja kann auch noch mit so vielem mehr punkten. Ninja ist natürlich noch Welpentypisch verspielt und zeigt jeden Tag ihre lebensfrohe und lustige Seite. Im Tierheim liebt Ninja die kleine Tochter von Raluca sehr. Daher können wir uns Ninja sehr gut in einer kleinen Familie vorstellen, die ebenfalls (hundeerfahrende) Kinder hat. Wichtig ist einfach, dass die Eltern die Verantwortung für Ninja übernehmen und Ninja als vollwertiges Familienmitglied mit all ihren Bedürfnissen aufgenommen wird und nicht als Spielzeug für die Kinder angeschafft wird. Damit wird niemand glücklich werden: Ninja nicht, die Kinder auf Dauer nicht und die Eltern dann sowieso auch nicht.

Ninja braucht, wie alle Hunde, einen strukturierten Tagesablauf, Ruhezeiten, gemeinsame Zeit mit ihren Menschen und wenn Möglich auch der Besuch einer guten Hundeschule. Futter all inklusive plus Leckerlis on top sollten klargehen, ein eigenes bequemes Hundekörbchen ist unbedingt Voraussetzung und das ein oder andere Mittelchen für die Regenerierung der Haut braucht Ninja aktuell auch noch.

Ninja muss noch vieles Lernen: sie kennt derzeit noch keine Leine, ist noch nicht stubenrein und auch die vielen alltäglichen Geräusche und Situationen im Haus, vor dem Haus und in der Umgebung muss Ninja erst noch kennenlernen. Aber dadurch, dass sie so ist, wie sie ist, wird all das gut zu lernen sein.

Darf Ninja Ihre Familie bereichern? Dann wenden Sie sich gerne an ihre Vermittlerin Anna Bettfür. Bitte beachten Sie die ggf. angegebenen Telefonzeiten und die Nachtruhe. Oder schicken Sie Ihre Anfrage gerne per E-Mail unter Angabe Ihrer Telefonnummer.

Kontakt:

Tierschutzverein Europa e.V.

www.tsv-europa.de

Anna Bettfür (Sprachen: Deutsch, Englisch)
Mobile: 01514 2860676
E-Mail: bettfuer@tsv-europa.de