Niti – Hündin, geb. ca. August 2023, Pinscher-Pekinese Mischling, ca. 35 cm

Details

Alter: geb. ca. 07.08.2023
Größe: ca. 35 cm
Geschlecht: weiblich
Kastriert: nein
Rasse: Pinscher-Pekinese Mischling
Aufenthaltsort: Allatbarat
Ausreise: EU-Heimtierausweis/Traces


Weitere Infos zum Hund:

https://www.pfotenhilfe-sauerland.de/unsere-schuetzlinge/hunde-in-ungarn/junge-huendinnen-hu/item/niti

Dieser Hund lebt noch in Ungarn, kann aber zeitnah nach Deutschland reisen. Sie interessieren sich für diesen Hund?

Bitte füllen Sie den Bewerbungsbogen aus, dann melden wir uns so schnell wie möglich bei Ihnen. Sie finden den Bewerbungsbogen über den folgenden Link:

https://www.pfotenhilfe-sauerland.de/vermittlungsablauf/adoption


Da bin ich! „Niti“, deine Partnerin in Sachen Action…

Die kleine „Niti“ konnten wir zum Glück aus einem Tierheim retten, wo sich die Station spaltet in Tierheim und Tötungsstation. Niti durften übernehmen und nun hofft die kleine Hündin auf eine Schicksalswende – ein liebevolles Zuhause!

Über „Nitis“ vergangenes Leben können wir leider nichts sagen, aber zu ihren Charaktereigenschaften: Die kleine Hündin (wahrscheinlich ein Pinscher-Pekinese Mix) ist sehr freundlich und verträglich. Sowohl Menschen, als auch Artgenossen begegnet sie unvoreingenommen fröhlich. Zudem zeichnet sie Ihre Neugier und ihr Selbstbewusstsein aus. Sie erforscht gerne ihr Umwelt und ist zu jedem Abenteuer bereit. Auf der anderen Seite genießt sie auch gerne Streicheleinheiten und freut sich sehr über Zuwendung und Aufgabenstellungen.

„Nitis“ Energie-Level ist sehr hoch, so dass wir uns für sie eine sportlich aktive Familie wünschen, die ihrem Bewegungsdrang gerecht wird und ihr viel Auslauf und Beschäftigung bieten kann und es liebt mit einer abenteuerlustigen, kleinen Hündin durchs Leben zu ziehen!

HINWEIS
Da die Kastrationsbereitschaft, auch in Deutschland, massiv gesunken ist und wir weder „Unfallwelpen“ noch Krankheiten wie Mammatumore oder Prostatakrebs forcieren möchten, behalten wir uns vor, für Welpen eine Kastrationskaution zu erheben. Diese beträgt für Rüden 300 € und für Hündinnen 450 €. Dieses Geld ist zusammen mit der normalen Schutzgebühr zu überweisen und wird bei Kastrationsnachweis vom Tierarzt, also Rechnung mit Chipnummer, sofort an den Adoptanten zurück überwiesen.