Nudli – Rüde, geb. ca. Oktober 2023, Komondor, ca. 65-75 cm

Details

Alter: geb. ca. 22.10.2023
Geschätzte Endgröße ca. 65-75cm
Geschlecht: männlich
Kastriert: nein
Rasse: Komondor (Mischling?)
Aufenthaltsort: Kecskemet
Ausreise: EU-Heimtierausweis/Traces


Weitere Infos zum Hund:

https://www.pfotenhilfe-sauerland.de/unsere-schuetzlinge/hunde-in-ungarn/item/nudli

Dieser Hund lebt noch in Ungarn, kann aber zeitnah nach Deutschland reisen. Sie interessieren sich für diesen Hund?

Bitte füllen Sie den Bewerbungsbogen aus, dann melden wir uns so schnell wie möglich bei Ihnen. Sie finden den Bewerbungsbogen über den folgenden Link:

https://www.pfotenhilfe-sauerland.de/vermittlungsablauf/adoption


Der herzige Nudli ist noch nicht lange auf der Welt und ist leider schon im Tierheim gelandet. Er kam am 8.2.2024 als Abgabewelpe ins Menhely, die Gründe dafür sind privater Natur. Zum Glück hat man ihn ins Tierheim gebracht und nicht einfach ausgesetzt. Er bekommt jetzt Step by Step alle Impfungen, welche natürlich von seinen ehemaligen Besitzern nie gemacht wurden. Wir drücken Nudli fest die Daumen, dass er bald seine Menschen findet, welche ihn nie mehr im Stich lassen und er sein Ticket ins Glück lösen darf.

Nudli ist ein liebes und freundliches Hundekind, alterstypisch ist er verspielt, lustig, aufgeweckt und spaziert neugierig, manchmal noch unsicher, durch die begrenzte Tierheimwelt. Neue Situationen können ihn auch mal einschüchtern. Er ist ein kleiner Rohdiamant, dessen Leben jetzt in die richtigen Bahnen gelenkt werden muss, denn er bringt beste Voraussetzungen mit, ein toller Begleiter zu werden. Für seinen weiteren Lebensweg muss er noch alles von seinen Menschen beigebracht bekommen, was ein junger Hund für sein weitere Leben wissen muss. Nudli ist ein Komondor, ein ungarischer Herdenschutzhund, der als Hirtenhund gelistet wird. Er braucht eine liebevolle, aber konsequente Führung. Im Tierheim zeigt er sich aktuell noch nicht territorial, das kann aber ev. später noch kommen. Nudli wünscht sich einen großen Garten, Reiterhof oder ähnliches, wo er seinen Veranlagungen nachkommen kann. In der Stadt würde er nicht glücklich werden, solch ein Hund gehört aufs Land. Mit seinen Artgenossen versteht sich Nudli prima und wird aktuell (23.2.2024) in eine Junghundegruppe integriert.

Für unseren wundervollen Nudli suchen wir Kenner und Liebhaber dieser Hunde, welche das Wesen und die Charaktereigenschaften dieser Tiere lieben, schätzen und deren Bedürfnissen gerecht werden. Hundebegeisterte Menschen, welche ihm vollen Familienanschluss bieten, gerne in der Natur unterwegs sind, Spaziergänge lieben, ihn mit täglichen Streicheleinheiten verwöhnen und ihn rassegerecht auslasten. Für Nudli wäre ein Haus mit Grundstück oder ein Hof der ideale Platz, wo er sich wohlfühlen würde. Er wird in keinen Haushalt mit Kindern vermittelt, da er territorial auftreten kann.

Wer geht mit Nudli eine lebenslange Mensch-Hund-Partnerschaft ein?

Aktuell ist Nudli noch zu jung für eine Kastration, die muss von seinen neuen Besitzern nachgeholt werden, wenn er alt genug dafür ist.

Endgröße von 65-75 cm und Endgewicht von 45-60 kg sind nur geschätzt.

Am 23.2.2024 ist Nudli 45 cm und 10,5 kg.

Nudli kann ab ca. Anfang/Mitte April 2024 reisen, wenn er ein Zuhause oder eine Pflegestelle gefunden hat.

HINWEIS
Da die Kastrationsbereitschaft, auch in Deutschland, massiv gesunken ist und wir weder „Unfallwelpen“ noch Krankheiten wie Mammatumore oder Prostatakrebs forcieren möchten, behalten wir uns vor, für Welpen eine Kastrationskaution zu erheben. Diese beträgt für Rüden 300 € und für Hündinnen 450 €. Dieses Geld ist zusammen mit der normalen Schutzgebühr zu überweisen und wird bei Kastrationsnachweis vom Tierarzt, also Rechnung mit Chipnummer, sofort an den Adoptanten zurück überwiesen.