Refugio escuela Sevilla: Everest möchte endlich eine eigene Familie

EVEREST sucht ihre Familie
Die herrliche Everest ist die Schwester von Kiara, beide geboren April 2016. Sie lebten all die Jahre bei einem Automechaniker, mehr oder weniger geschützt und betreut. Aber jetzt ist es an der Zeit, eine richtige Familie zu finden, in der Wärme eines eigenen Zuhauses.
EVEREST ist ein Schatz, sehr verspielt und fröhlich. Sie ist in der Blüte ihrer Jahre, voller Energie und Vitaltität. Rennen, mit dem Ball spielen mit den Ehrenamtlichen, das ist ihr Hauptspaß. Mit den restlichen Hunden verträgt sie sich sehr gut. Sie ist eine der Hunde, die den Raum der anderen respektiert, sie ist sehr gut verträglich. Sie geht allen evtl. Querelen aus dem Weg.
Everest ist gesund, kastriert, geimpft, gechipt und auf Mittelmeerkrankheiten getetstet. Mit Menschen ist sie sozial und nobel. Im allerersten Moment des Kennenlernens zeigt sie sich etwas schüchtern und unsicher, aber schon wenige Momente danach, zeigt sie sich schmeichlerich. Sie sucht die Ehrenamtlichen um eine Runde Streicheleinheiten einzuholen. Sie schmeißt sich auf den Rücken, um sich den Bauch streicheln zu lassen. Everest ist für jede Familie geeignet, die ihr die nötige Zeit schenkt, ihre Energie loszuwerden. Sie ist sehr folgsam und intelligent. Hört sofort auf ihren Namen. Wo ist ihre Familie, wo sie lebenslang glücklich werden kann?
Video: https://youtu.be/Q03Zyf8huC0
https://youtu.be/uZ8gEPlu-Dk
https://youtu.be/SwMH5XiQxfU

Kontakt: Elke Schmitt vaju2003@gmx.de