SPOCK – Er leidet sehr unter der Isolation – NOTFALL

Unser Spock fristet aus Selbstschutz derzeit leider sein Dasein in einer Einzelbox. Zwar versteht er sich mit seinen Artgenossen, aber er ist ein kleines Großmaul und provoziert die anderen Hunde, weshalb er bereits des Öfteren angegriffen wurde.

Aber er ist auch ein Spaßvogel, hat Energie ohne überdreht zu sein, er mag Menschen, ist gerne unterwegs und für jeden Spaß zu haben. Wir denken auch, dass er mit Katzen zurecht kommen würde.

Spock könnte sich ein Leben in einem Haus oder einer Wohnung, bei Einzelpersonen, Paaren oder Familien vorstellen. Da er andere Hunde gerne provoziert und es dann schon zum Streit kam, sollte er nur zu einem entspannten, friedliebenden und nicht dominanten Zweithund ziehen.

Möchten Sie sie bei sich aufnehmen und ihm ein liebevolles Zuhause schenken? Dann melden Sie sich bitte bei ihrer Vermittlerin Claudia Woehltjen.

Kontakt: claudia@lesikamail.de

 

männlich

geboren ca. September 2020

Mischling

schwarz-weiß

ca. 37cm

kastriert

Aufenthaltsort: Asyl Spas in Varazdin (Kroatien)