Taima kann man diesem Blick widerstehen ?

Update 26.03.2023
Wir haben ein tolles Video und neue Bilder von Taima erhalten. Die hübsche Hündin wünscht sich sehnlichst den Kontakt zu Menschen.

Taima 

Rasse: Mischling?

Geschlecht: weiblich

Geburtsdatum: ca. 01.01.2022

Größe/Gewicht: 54 cm, 25 kg

Verträglich mit: Artgenossen

Vermittlerin: Frau Struckmeier

Sucht:  engagierte Anfänger, Familien, auch mit größeren Kindern, junggebliebene Rentner

Suchend seit: 26.02.2023

 

„Hallo! Ich bin Taima! Ich bin ein absolut liebes freundliches junges Mädchen. Zusammen mit Fritz  (auch hier auf der Homepage) war ich auf der Straße unterwegs. Eine Familie hat uns gefüttert, aber sie konnte uns nicht bei sich aufnehmen. So mussten wir in die Station umziehen. Hier hat man uns versprochen, uns bei der Suche auf ein neues Zuhause zu helfen.“

Taima ist eher ruhig und zurückhaltend, aber stets gutartig. Sie hat sich relativ schnell in den Stationsalltag eingefügt.  Sozialverhalten unauffällig, freundlich – was will man mehr?

Taima ist bereit, als tolle Begleiterin in allen Lebenslagen einen Neustart zu wagen.

Sie ist nicht mehr ganz klein und welpentypisch goldig. Dafür wissen Sie aber schon, was Sie erwartet.

Sie sind engagierte und ambitionierte Anfänger? Oder eine Familie mit rücksichtsvollen Kindern? Oder vielleicht auch junggebliebene Rentner? Taima würde sich nach der Ankommphase sicher überall wohl fühlen.

Schauen Sie Taima in die Augen. Wir finden, diesem Blick kann man nicht widerstehen Die unterschiedlich farbigen Augen sieht man häufig bei Australian Cattle Dog, Australian Shepherd und Siberian Husky.  Welche Rassegene tatsächlich in ihr vereinigt sind, könnten wir aber nur vermuten. Bitte schauen Sie sich einfach noch einmal genau die Bilder an.

Möchten Sie Taima eine Chance geben? Starten Sie mit ihr in eine gemeinsame Zukunft!

Die junge Dame im besten Alter freut sich über ein altersangepasstes und hundegerechtes Leben. Genießen Sie tägliche Spaziergänge, ermöglichen Sie Taima weiterhin regelmäßige Kontakte mit freundlichen Artgenossen, positiv basiertes Training oder besuchen Sie eine Hundeschule.

Taima hat die Schwelle vom Welpen zum Junghund geschafft. Auch wenn die „Rundumbetreuung“ wie für einen Welpen nicht mehr zwingend ist, muss sie noch lernen, was sie darf und was nicht. Die Erziehung eines Junghundes mit noch bevorstehender Pubertät erfordert viel Geduld, Fürsorge, Nerven, Struktur und ein Trainingskonzept.

Ein Garten zum Spielen, Toben und Chillen wäre traumhaft, ist aber keine Grundvoraussetzung.

Taima würde komplett geimpft, gechipt, kastriert und entwurmt bei Ihnen einziehen!

Frau Struckmeier steht Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Haben Sie Fragen? Besprechen Sie mit ihr, welche Bedürfnisse Taima im Einzelnen hat und, ob ein Junghund wie Taima grundsätzlich zu Ihnen und Ihrem Lebensalltag passen würde.

Taima wäre so dankbar für ein eigenes Körbchen, Kuscheleinheiten und ein liebevolles Zuhause❣️

Weitere Infos gibt es von unserer Vermittlerin andrea.struckmeier@tierrettung-ausland.de. Informationen zu unseren Hunden und zum Vermittlungsablauf gibt es auf unserer Homepage www.tierrettung-ausland.de. Wir vermitteln nur mit Selbstauskunft, Vorkontrolle und Schutzvertrag.