Tana

Wir suchen für unsere kleine Kämpferin eine Familie, mit etwas größeren Kindern, die mit viel Geduld und Liebe ihr Vertrauen gewinnen, damit Tana das gewesene vergessen kann und ein sorgenlosen Hundeleben führen darf.

Tana
Rasse: Mischling
Geschlecht: Hündin
Geburtsdatum: 01.01.2020
Größe: ca.30cm
Gewicht: 5,5 kg
Kastriert: nein, da zu jung
Blutanalyse: nein, da zu jung

Im Tierheim seit: 2020
Aufenthaltsort: Rumänien

Homepage: http://www.europaeischetierhilfe.eu/tiere/tierschutzverein/huendinnen/tana/

Für die kleine Tana und ihre Geschwister fing das Leben nicht rosig an. Von ihrem Besitzer verstoßen und ausgesetzt wurden sie auf einem Feld eingefangen und ins städtische Tierheim Odai gebracht. Dort leben zurzeit 700 Hunde. Dies bedeute für Welpen der sichere Tot. So geschah was geschehen musste und die Zwerglein wurden sehr krank (Parvovirose) „siehe Gesundheit“. Sie mussten, im wahrsten Sinne des Wortes, um ihr Leben kämpfen. Tana und drei ihrer Geschwister haben den Kampf gewonnen, die anderen Geschwisterchen mussten über die Regenbogenbrücke gehen. Tana ist noch etwas schüchtern. Am Zaun begrüßt sie die Betreuer voller Freude und nimmt auch die Leckereien. Wenn man jedoch in den Zwinger geht, versteckt sie sich im letzten Winkel. Das ist aber auch kein Wunder, denn wenn der Mensch sie bisher in Arm genommen hat, bekam sie Spritzen und es tat weh. Es ist eine Frage der Zeit bis Tana versteht dass man ihr nur helfen möchte und es gut mit ihr meint. Tana hat sehr viel Freude beim Spielen mit ihren Geschwistern und benimmt sich sonst wie ein normaler Welpe.

Wir suchen für unsere kleine Kämpferin eine Familie, mit etwas größeren Kindern, die mit viel Geduld und Liebe ihr Vertrauen gewinnen, damit Tana das gewesene vergessen kann und ein sorgenlosen Hundeleben führen darf. Wir sind uns sicher, dass es Tana ihrer neuen Familie ihr ganzes Leben danken wird. Ein souveräner Erst Hund wäre für Tana die Gelegenheit, das eine oder andere ab zu schauen. Ist jedoch kein muss.

Wärst du bereit unserer Tana Maus ein warmes Bettchen zu geben, mit viel Geduld, Liebe und Kuschelstunden? Dann rufe Tana‘s Betreuerin Debora Wieler an.

Tana darf ab 08.07.2020 reisen.

  Debora Wieler (Sprachen: Deutsch, Englisch)
Fon: 07121-470675 Mobil: 0176-41690256
E-Mail: info@europaeischetierhilfe.de