Toboz – Rüde, geb. ca. 2021, Schäferhund-Chow Chow Mischling, ca. 55 cm

Details

Alter: geb. ca. 26.04.2021
Größe: ca. 55 cm
Geschlecht: männlich
Kastriert: ja
Rasse: Schäferhund-Chow Chow Mischling
Aufenthaltsort: Allatbarat
Ausreise: EU-Heimtierausweis/Traces
Handicap: das rechte Hinterbein musste amputiert werden
Hinweis: negativ auf Herzwurm getestet


Weitere Infos zum Hund:

https://www.pfotenhilfe-sauerland.de/unsere-schuetzlinge/hunde-in-ungarn/erwachsene-rueden-hu/item/toboz?highlight=WyJ0b2JveiJd

Dieser Hund lebt noch in Ungarn, kann aber zeitnah nach Deutschland reisen. Sie interessieren sich für diesen Hund?

Bitte füllen Sie den Bewerbungsbogen aus, dann melden wir uns so schnell wie möglich bei Ihnen. Sie finden den Bewerbungsbogen über den folgenden Link:

https://www.pfotenhilfe-sauerland.de/vermittlungsablauf/adoption


Unser liebenswerter Toboz ist noch nicht lange im Tierheim. Ihn haben wir aus einem Armenviertel geholt. Zu dem Zeitpunkt war er am Bein verletzt. Ein Draht hing noch in seinem halb abgerissenen Bein. Natürlich hat niemand sich dafür interessiert. Somit haben wir ihn mitgenommen und dem Leid ein Ende gesetzt.

Toboz zeigt sich jetzt nach der Amputation noch sehr zurückhaltend. Ist aber dabei immer freundlich zum Menschen. Eventuell steht noch eine nächste OP an, das braucht aber noch einen Moment Zeit und Abklärung. Wenn alles verheilt ist wird er sicherlich noch auftauen und sein wahres, liebevolles ich zeigen. Für ihn suchen wir Menschen die ihn in Zukunft so nehmen wie er ist, ein bisschen gehandicapt, aber dafür trotz seiner wohl schlechten Erfahrungen ein lieber Kerl der mit seinen Menschen durchs Leben gehen möchte. Für ihn wäre es nicht schlecht wenn er in Zukunft ebenerdig wohnen würde und einen Garten dabei, hätte, wo er sich nach Spaziergängen entspannen kann. Das Hunde einmal eins muss er noch lernen….

Toboz wird ein wenig Zeit brauchen um anzukommen, da nun alles für ihn etwas viel ist, raus aus dem Wohnviertel, dann im Tierheim die OP, wieder fremde Leute und auch eine Reise wird ihn natürlich beschäftigen. Aber letztlich wünscht er sich nichts sehnlicher als ein richtiges Zuhause für immer zu haben, wo er geliebt wird.