Toby-ist ein verschmuster Hund!

Name: Toby
Rasse: Mischling
Geschlecht: Rüde
Geburtsdatum: 05.2020 (2 Jahre alt)
Ungefähre Größe: 45 cm
Kastriert: noch nicht
Katzentest: ja, siehe Video
Erkrankungen: Leishmaniose positiv
Mittelmeertest: Leishmaniose positiv, Rest steht noch aus
Aufenthaltsort: APAP, Bajo Aragón, Nordspanien / 50825 Köln

 

Toby ist ein armer Kerl, der trotzdem seine Freundlichkeit nicht verloren hat. Er ist ein eher ruhiger Zeitgenosse und sehr brav. Er braucht etwas zum Auftauen und ist eher zurückhaltend – er wartet, dass man zu ihm kommt und freut sich dann über die Aufmerksamkeit. Dann genießt er es, gestreichelt zu werden und ist ein verschmuster Hund.

Er wurde gemeinsam mit zwei Katzen verwahrlost beschlagnahmt. Tobys Leishmaniose hätte deutlich früher behandelt werden müssen. So kam er mit blutiger und offener Haut zu uns. Trotzdem hat er eine gute Chance auf Heilung und eine hohe Lebenserwartung, da die Organe nicht betroffen sind und sich die Haut mit Medikamenten gut behandeln lässt. Die Leishmaniose-Spritzen lässt er sich problemlos verabreichen.

Toby kennt das Zusammenleben mit Katzen, vor fremden Katzen hat er allerdings Respekt, daher sollte die Zusammenführung behutsam vonstatten gehen.

Bei ersten Hundekontakten zeigte er sich freundlich.

Da er eher etwas schüchtern und zurückhaltend ist, sollten Kinder schon größer sein, um ihn nicht zu überfordern.

Möchtest du Toby ein warmes Körbchen bieten, wo er geliebt und behütet wird, damit er seine schlechten Erfahrungen vergessen kann?

Dann kontaktiere seine Vermittlerin Britta Klumb. Sie steht dir auch mit allen Fragen rund um die Vermittlung zur Verfügung.

Kontakt:

Tierschutzverein Europa e.V.

www.tsv-europa.de

Britta Klumb (Sprachen: Deutsch, Englisch, Spanisch, Niederländisch)
Mobile: 0034 681628114 (Handy spanische Nummer)
Telefon: 0049 170 2093287 (Handy deutsche Nummer)
E-Mail: klumb@tsv-europa.de